Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC)

Das Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC) betreibt biomedizinische Grundlagenforschung mit dem Ziel, die gewonnenen Erkentnisse möglichst rasch in die Anwendung zu überführen. Dabei geht es sowohl um Diagnose und Therapie von Krankheiten als auch um Prävention. Die Arbeit am MDC ist in vier Schwerpunkte gegliedert: Herz-Kreislauf- und Stoffwechselerkrankungen, Krebs, Erkrankungen des Nervensystems und Systembiologie. Das MDC kooperiert sehr eng mit der Charité-Universitätsmedizin Berlin und den Berliner Universitäten.

 

MDC unter der Lupe | Herzschlag in der Petrischale

Induzierte pluripotente Stammzellen (iPSC) sind Zellen, mit denen prinzipiell alle Zelltypen des Körpers künstlich hergestellt werden können. Die Stem Cell Core Facility am MDC nutzt dieses riesige Entwicklungspotenzial, um menschliche induzierte pluripotente Stammzellen (hiPSC) herzustellen und sie zu verschiedenen Zellenarten auszubilden. Unser Beispiel zeigt hiPSCs, die durch externe Reize manipuliert wurden, damit sie ihre Gene für das Herzmuskelprogramms anschalten. Obwohl sie in einer Petrischale gewachsen sind, beginnen die Zellen, sich genau wie Herzmuskelzellen im Körper zusammenzuziehen. Anfangs kontraheren sie noch...



Das MDC im Profil - Max Delbrück Center for Molecular Medicine

Profile of the MDC - Max Delbrück Center for Molecular Medicine

Prof. Heinz Bielka (85) über den Mauerfall

Jens Reich über den 4. November 1989 (Ausschnitt)

Jens Reich über den 4. November 1989


17.06.2015

MDC: Die Lange Nacht der Wissenschaften 2015

Sonne, Regen, Blitz und Donner – die Lange Nacht der Wissenschaften war nicht nur aus meteorologischer Sicht äußerst abwechslungsreich. Auf dem Campus Buch konnten Jung und Alt bis in den späten Abend hinein staunen, experimentieren und ausprobieren. Schlagende Herzmuskelzellen, fluoreszierende Würmer, Zellen unter dem Handy-Mikroskop und eine Verbrecherjagd mit DNA-Proben waren nur einige der vielen Programmpunkte, die das Max-Delbrück Centrum für molekulare Medizin (MDC), das Leibniz-Institut für Molekulare Pharmakologie (FMP) und das Gläserne Labor anboten. - https://insights.mdc-berlin.de/de/2015/06/das-war-die-lange-nacht-der-wissenschaften-2015-auf-dem-campus-buch/

17.06.2015

MDC:

Sonne, Regen und ganz viel Wissenschaft! So war die Lange Nacht der Wissenschaften am Samstag. Ein Rückblick auf die Führungen, Wetter-Kapriolen, Skeptisches aus der Speakers' Corner und den Science Slam im Insights-Blog. #lndw2015: https://insights.mdc-berlin.de/de/2015/06/das-war-die-lange-nacht-der-wissenschaften-2015-auf-dem-campus-buch/ Foto: © Peter Himsel/Campus Berlin-Buch

Mehr...

13.06.2015

MDC:

Impressionen von der Lange Nacht der Wissenschaften! Wo die herkommen, gibt's noch viel mehr - auf Twitter unter dem Hashtag #lndw2015

Mehr...



MDC and MHH Researchers Show How Dynamin Mediates Membrane Constriction and Scission – A Vital Process

Cells continually form membrane vesicles that are released into the cell. If this vital process is disturbed, nerve cells, for example, cannot...

New Yorker Spitzenforscher kommt nach Berlin

Der deutsche Mediziner Erwin Böttinger wechselt von New York nach Berlin und wird neuer Vorstandsvorsitzender des Berliner Instituts für Gesundheitsforschung (BIG). Er...

MDC- und MHH-Forscher zeigen, wie Membranen abgeschnürt werden – ein lebenswichtiger Prozess

Zellen bilden kontinuierlich Membranbläschen (Vesikel) aus, die in die Zelle freigesetzt werden. Ist dieser lebenswichtige Prozess gestört, können zum Beispiel Nervenzellen nicht miteinander...



mdclogo3 Konvertiert

 

Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC)
Berlin-Buch
Robert-Rössle-Str. 10
13125 Berlin

Phone: +49 (0)30 9406-0
Fax: +49 (0)30 949 4161