Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ging 2009 aus dem Forschungszentrum Karlsruhe und der Universität Karlsruhe hervor. Im KIT vereinen sich die Missionen der beiden Vorläufer-Institutionen: einer Universität des Landes Baden-Württemberg mit Aufgaben in Lehre und Forschung und einem nationalen Großforschungszentrum der Helmholtz-Gemeinschaft mit programmorientierter Vorsorgeforschung. Innerhalb dieser Missionen positioniert sich das KIT entlang der drei strategischen Handlungsfelder Forschung, Lehre und Innovation. Mit knapp 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und einem Jahresbudget von etwa 730 Millionen Euro ist das KIT eine der weltweit größten Forschungs- und Lehreinrichtungen.

 

Réception Annuelle de KIT 2013

Vidéo en français.



KIT-Jahresempfang 2013

KIT-DeFI: Doppelt hält besser

Die quecksilberfreie Energiesparlampe


Facebook

03.03.2015

KIT: www.swrfernsehen.de

Das SWR-Fernsehen zeigt morgen Abend den Film "Schlaue Maschinen - Roboterforschung am KIT in Karlsruhe". Von wegen Fernsehen macht dumm... ;) Ein Thema ist robotergestützte Chirurgie mit dem OP-Assistenzsystem "OP:Sense" (Foto: Emanuel Jöbstl, KIT). Wer die Erstausstrahlung morgen, 4. März, 18.15 Uhr, verpasst, hat am Donnerstagmorgen um 8.50 Uhr nochmals die Gelegenheit. http://www.swrfernsehen.de/madeinsuedwest

03.03.2015

KIT: FKFS: Stuttgarter Symposium

Meet the Expert Am 17. März können Studierende bei der Fachmesse "Automobil- und Motorentechnik" Kontakt zu Firmen der Automobil- und Zulieferindustrie knüpfen: Unternehmen wie Daimler, Audi, Porsche oder Bosch geben Einblicke in Aufgaben und Tätigkeiten, stehen für Fragen und Diskussionen bereit und informieren über Möglichkeiten zu Studien-, Bachelor- und Masterarbeiten, Promotion, Praktika sowie Karriere- und Einstiegsmöglichkeiten. Dienstag, 17. März, 17 bis 19 Uhr, Haus der Wirtschaft in Stuttgart. Die Veranstaltung ist für Studierende kostenlos, eine Anmeldung ist nicht nötig. http://fkfs-veranstaltungen.de/index.php?id=100/

02.03.2015

KIT: technik.kontrovers - Visual Recording "Mensch, Maschine | Maschinen-Mensch?"

"Smart. Vernetzt. Gläsern? | Leben in der Datenwolke" Das Institut für @Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS) am KIT lädt am Mittwoch, 18. März, zur zweiten Veranstaltung der Reihe "technik.kontrovers" ein.

02.03.2015

KIT: Summer School on Microtechnology 2015

Der Spitzencluster MicroTec Südwest, dem auch das #KIT angehört, veranstaltet vom 18. bis 22. Mai die "Summer School on Microtechnology 2015".

02.03.2015

KIT: Willkommen - AWIKA

In den AWIKA-Absolventenbüchern können sich Absolventen des #KIT mit Lebenslauf und unter Angabe persönlicher Einstiegswünsche auf einer eigenen Seite kostenlos vielen interessierten Unternehmen vorstellen. Diese haben dann die Möglichkeit, die Absolventen unmittelbar zu kontaktieren und Angebote für einen schnellen und direkten Berufseinstieg anzubieten. Die nächste Ausgabe der AWIKA-Absolventenbücher erscheint Anfang Mai - Einsendeschluss dazu ist der kommende Sonntag, 8. März. Kontaktdaten sowie weitere Fristen unter https://www.awika.de.

28.02.2015

KIT: KIT - Das KIT - Medien - Presseinformationen - PI 2015 - Big Data – Zwischen...

Big Data – Zwischen Innovationspotenzial und Schutz der Privatsphäre Smartphones, soziale Netzwerke und mit dem Internet verbundene Alltagsgegenstände produzieren stetig wachsende Datenmengen. Wie können Politik, Wirtschaft und gesellschaftliche Akteure #BigData positiv einsetzen? Und wie lässt sich die Technik mit dem Schutz von Persönlichkeitsrechten in Einklang bringen? Diese Fragen untersuchen Wissenschaftler des #KIT und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster jetzt im Projekt ABIDA – Begleitforschung Big Data. http://www.kit.edu/kit/pi_2015_16407.php (Foto: Lydia Albrecht und Emanuel Jöbstl / KIT)

27.02.2015

KIT: KIT - ZML:Newsarchiv - KIT-MOOC erhält Bildungsmedien-Preis digita

Der erste KIT-MOOC ("Gegen chronisches Aufschieben") hat den Deutschen Bildungsmedien-Preis digita erhalten. Wir wollten das ja eigentlich schon früher posten... Jedenfalls herzlichen Glückwunsch!

27.02.2015

KIT: Das Eindringen eines bankrotten (Trailer - Deutsch)

Sind die Deutschen so? Und die Griechen? Echt jetzt? ;) "Das Eindringen eines Bankrotten", eine Satire über die deutsch-griechischen Beziehungen, gedreht (u.a.) am #KIT. http://youtu.be/DyJ4cDvvM08


Auf dem Weg zur feinstaubfreien Holzverbrennung

Partikelemissionen aus Holzfeuerungsanlagen um 90 Prozent senken / KIT-Forscher präsentieren innovativen Partikelabscheider CCA auf der Fachmesse ISH 2015

ALMA holt mehr aus Mehrkernprozessoren heraus

Ergebnisse des EU-Projekts: Toolchain senkt Zeit- und Kostenaufwand beim Programmieren - Anwendungen laufen schneller

Big Data - Zwischen Innovationspotenzial und Schutz der Privatsphäre

Interdisziplinäres Projekt ABIDA lotet gesellschaftliche Chancen und Risiken der Verknüpfung großer Datenmengen aus - Handlungsoptionen für Politik, Forschung und Entwicklung

KIT richtet Kompetenzzentrum Rückbau ein

Gebündelte Expertise zum sicheren Rückbau kerntechnischer Anlagen für die Energiewende: Innovative Technologien - Strahlenschutz - Technikfolgenabschätzung

KIT-Physiker erhält ERC Consolidator Grant der EU

Grundlagenforschung zum Verständnis der Dynamik in Ferromagneten / Zwei Millionen Euro Forschungsförderung über fünf Jahre

Mobilitätswandel: Dienstleistungen leichter kombinieren

Partner aus Wissenschaft und Industrie entwickeln ein Bewertungssystem zur Einführung der Elektromobilität in verschiedenen Nutzungsbereichen - Ziel: mehr Kooperation und Flottenoptimierung

Prüfstand für Lkw: Klimasysteme effizient betreiben

KIT-Wissenschaftler erarbeiten neue Betriebsstrategien, um Fahrzeuge effizient zu klimatisieren. Für ihre Tests entwickelten sie einen neuartigen Prüfstand, der sich zeit- und kostengünstig betreiben lässt.

Karlsruher Gespräche zu urbanen Gesellschaften

Unter dem Titel "Global DemocraCITIES" richten sich Vorträge, Diskussionen und Kulturveranstaltungen an alle Interessierten.

Kongress: Ganzheitliche Förderung der Gesundheit von Kindern und Jugendlichen

Die Veranstaltung findet vom 13.-14.03.2015 zum sechsten Mal am KIT statt und bietet Anregungen für alle, die beruflich oder privat mit Kindern arbeiten

Schlanke Lagerhaltung steigert Produktivität

Ein neues, praxisorientiertes Schulungskonzept am KIT in Zusammenarbeit mit McKinsey zeigt Unternehmen Methoden auf, wie sie ihre Lagerhaltung effizienter gestalten können



Kontakt

Karlsruher Institut für Technologie

Kaiserstraße 12
76131 Karlsruhe
Deutschland
Tel.: +49 721 608-0
Fax: +49 721 608-44290
E-Mail: internetredaktion@pkm.kit.edu

www.kit.edu

Impressum