Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ging 2009 aus dem Forschungszentrum Karlsruhe und der Universität Karlsruhe hervor. Im KIT vereinen sich die Missionen der beiden Vorläufer-Institutionen: einer Universität des Landes Baden-Württemberg mit Aufgaben in Lehre und Forschung und einem nationalen Großforschungszentrum der Helmholtz-Gemeinschaft mit programmorientierter Vorsorgeforschung. Innerhalb dieser Missionen positioniert sich das KIT entlang der drei strategischen Handlungsfelder Forschung, Lehre und Innovation. Mit knapp 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und einem Jahresbudget von etwa 730 Millionen Euro ist das KIT eine der weltweit größten Forschungs- und Lehreinrichtungen.

 

YouTube

 

 

 

 

Weitere Informationen zum KIT auf http://www.kit.edu.

 

Mehr Videos auf dem YouTube-Kanal des KIT: http://www.kit.edu/youtube.


Facebook

KIT: Timeline Photos

Eine neue Wand für die Schimpansen Die Außenanlage für die Schimpansen im Karlsruher Zoo soll eine neue Rückwand bekommen. Architekturstudierende des KIT haben sie entworfen, im Juli haben sie wesentliche Elemente im Architekturlabor in der Westhochschule fertiggestellt. Die komplette Geschichte gibt's auf cliKIT: http://www.clickit-magazin.de/eine-neue-wand-fuer-die-schimpansen/ (Foto: Andreas Drollinger)

KIT: Timeline Photos

Professor Martin Wegener vom Institut für Angewandte Physik am KIT forscht an maßgeschneiderten Materialien, mit denen sich Gegenstände scheinbar unsichtbar machen lassen - kurz gesagt: an Tarnkappen. Im Podcast von Welt der Physik berichtet er von seiner Forschung. Podcast auf http://www.weltderphysik.de/mediathek/podcast/ (Folge 217 vom 18. August 2016) (Archivfoto: Volker Steger)

KIT: Timeline Photos

Auszeichnung für studentisches Forschen am KIT Studierende des KIT, die während ihres Studiums beispielsweise im Zusammenhang mit Lehrveranstaltungen, Exkursionen, Haus- oder Abschlussarbeiten bereits geforscht haben, können sich noch bis 2. September mit einem Abstract auf eine Auszeichnung für herausragende studentische Forschungsarbeit bewerben. Alle Infos dazu auf http://www.lehre-hoch-forschung.kit.edu/230.php. (Foto: Patrick Langer, KIT)

KIT: Timeline Photos

ILIAS wegen Update am 14. und 15. September nicht erreichbar Wegen eines Updates wird das ILIAS-System am Mittwoch und Donnerstag, 14. und 15. September 2016, nicht zur Verfügung stehen. Bei diesem Update erfolgt die Aktualisierung der ILIAS-Installation des KIT von Version 4.3 auf Version 5.1. Der ILIAS-Support am SCC überführt alle bereits in ILIAS 4.3 vorhandenen Kurse automatisch in die neue Version 5.1. Anbieter von Kursen müssen selbst keine Kurse übertragen. Bei dem geplanten Update wird – bildlich gesprochen – der Antrieb gewechselt und mit mehr Funktionalität ausgestattet. Auch das Erscheinungsbild wird sich leicht ändern. Das System bleibt aber in der bekannten Form erhalten. http://scc.kit.edu/sl/ilias5

KIT: Timeline Photos

Vormerken: Uni-für-Einsteiger-Tag am KIT 2016 Mit dem Uni-für-Einsteiger-Tag zeigt das Zentrum für Information und Beratung (zib) jedes Jahr, was Studieren am KIT bedeutet und welche Perspektiven nach dem Schulabschluss bestehen. Der Uni-für-Einsteiger-Tag findet dieses Jahr am 16. November statt. Auf dem Programm stehen Schnuppervorlesungen und zahlreiche Informationsangebote. Der genaue Ablauf wird auf https://www.sle.kit.edu/vorstudium/uni-fuer-einsteiger.php noch bekannt gegeben. (Archivfoto: Eva Pailer, KIT)

KIT: Timeline Photos

AWIKA-Absolventenbücher: Einsendeschluss am 28. August In den AWIKA-Absolventenbüchern können sich Absolvent*innen des KIT mit ihrem Lebenslauf und der Angabe persönlicher Einstiegswünsche auf einer eigenen Seite kostenlos interessierten Unternehmen vorstellen. Diese wiederum können die Bewerber*innen unmittelbar zu kontaktieren und ihnen Angebote für einen schnellen und direkten Berufseinstieg anzubieten. Die AWIKA Absolventenbücher entstanden 1994 aus einer Initiative von Studierenden an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften. Die nächste Ausgabe erscheint Anfang November - Einsendeschluss dazu ist Sonntag, 28. August 2016. Kontaktdaten sowie weitere Fristen für die Absolventenbücher: https://www.awika.de (Foto: AWIKA)

KIT: Timeline Photos

Die Personalentwicklung und Berufliche Ausbildung am KIT (PEBA) hatte die Kinder der vier Kindertagesstätten am KIT - nanos!, KinderUniversum, Räuberkiste und Schloss-Geister - zu einem Malwettbewerb aufgerufen. Das Thema "Wasser" setzten die Kinder passenderweise meist in Wasserfarben um. Eine Jury wird pro Kita die drei besten Bilder prämieren; die zwölf Siegermotive werden von PEBA als Postkarten veröffentlicht. Eltern und Angehörige können die Ergebniss noch bis 15. September bei PEBA in der Vincenz-Prießnitz-Str. 1 besichtigen. (Collage: KIT)

KIT: Timeline Photos

Seit Ende Juli ist clicKIT, das Onlinemagazin für Studierende des KIT, in neuem Look und neuem Format online - Zeit, euch nach eurer Meinung zu fragen: Wie gefällt euch das neue clicKIT? Eure Meinung könnt ihr uns gerne über die Abstimmung auf http://www.clickit-magazin.de/ mitteilen, aber natürlich auch hier als Kommentar. Für eure Beteiligung bedanken wir uns recht herzlich im Voraus!


Englischsprachige Energie-Weiterbildungen am KIT

Für die internationale Energiebranche: Neue berufsbegleitende Angebote für Fach- und Führungskräfte starten im November

Nanopelz gegen die Ölpest

Materialforscher lernen von Schwimmfarnen: Haarige Pflanzenblätter sind stark ölaufnehmend / Veröffentlichung im Fachjournal Bioinspiration & Biomimetics / Video zeigt Saugfähigkeit

Chemie 2.0: KIT beteiligt sich an Spin-Off INERATEC

Innovation im Energiesektor: INERATEC entwickelt, produziert und vertreibt kompakte chemische Anlagen, die Gase in hochwertige Kraftstoffe umwandeln

KIT 16e holt Gesamtsieg auf dem Hockenheimring

KA-RaceIng gewinnt mit E-Rennwagen erstmals die Gesamtwertung bei der Formula Student Germany

Aus zwei mach eins: Wie aus grünem Licht blaues wird

Metallorganische Gerüste mit Huckepack-Struktur eröffnen neue Möglichkeiten für Solarzellen und Leuchtdioden - Publikation in der Fachzeitschrift Advanced Materials

Maßgeschneiderte Spitzen für Rasterkraftmikroskope

3D-Laserlithografie verbessert Mikroskop-Komponente für die Untersuchung von Nanostrukturen in Biologie und Technik / Veröffentlichung im Fachmagazin Applied Physics Letters

Laufende Bilder, geheime Botschaften und eine Reise durch Raum und Zeit

KIT-Kinder-Uni 2016 startet am 2. August - Zehn Vorlesungen und Kinder-Uni-Campus mit interaktiven Themen-Workshops

Ultrakompakter Photodetektor

Weltweit kleinster Photodetektor für die optische Datenübertragung / Veröffentlichung in Fachzeitschrift Optica

Smileys zum Anfassen: Deutscher Studienpreis 2016 für grafisches Brailledisplay

Elisabeth Wilhelm entwickelte ein Computer-Display, das grafische Elemente für Sehgeschädigte fühlbar macht, und erhält hierfür den Deutschen Studienpreis 2016

Navigationssystem für Sehgeschädigte

Digitalisierung kann Lebensqualität von Menschen mit Behinderungen verbessern / BMBF-Projekt TERRAIN entwickelt neues Assistenzsystem für Blinde und Sehbehinderte



Kontakt

Karlsruher Institut für Technologie

Kaiserstraße 12
76131 Karlsruhe
Deutschland
Tel.: +49 721 608-0
Fax: +49 721 608-44290
E-Mail: internetredaktion@pkm.kit.edu

www.kit.edu

Impressum