Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ging 2009 aus dem Forschungszentrum Karlsruhe und der Universität Karlsruhe hervor. Im KIT vereinen sich die Missionen der beiden Vorläufer-Institutionen: einer Universität des Landes Baden-Württemberg mit Aufgaben in Lehre und Forschung und einem nationalen Großforschungszentrum der Helmholtz-Gemeinschaft mit programmorientierter Vorsorgeforschung. Innerhalb dieser Missionen positioniert sich das KIT entlang der drei strategischen Handlungsfelder Forschung, Lehre und Innovation. Mit knapp 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und einem Jahresbudget von etwa 730 Millionen Euro ist das KIT eine der weltweit größten Forschungs- und Lehreinrichtungen.

 

Réception Annuelle de KIT 2013

Vidéo en français.



KIT-Jahresempfang 2013

KIT-DeFI: Doppelt hält besser

Die quecksilberfreie Energiesparlampe


Facebook

23.09.2014

KIT:

Neue Erkenntnisse zur kosmischen Strahlung Aus der Reihe "Was Nachwuchsforscher am #KIT so forschen": Eine Nachwuchsgruppe wirkte maßgeblich am #AMS-Experiment auf der Internationalen Raumstation #ISS mit. Die Young Investigator Group (YIG) unter Leitung von Dr. Iris Gebauer war federführend an der Messung des Gesamtflusses von Elektronen und Positronen beteiligt. Mehr: http://www.kit.edu/kit/pi_2014_15652.php Foto: Der Detektor AMS (Alpha-Magnet-Spektrometer) auf der ISS. Mit diesem Teilchendetektor erforschen Wissenschaftler Ursprung und Natur der kosmischen Strahlung (Bildquelle: NASA)

Mehr...

23.09.2014

KIT: Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren

Der #Helmholtz-Erklärbär-Wissenschaftscomic "Klar soweit?" Nr. 8: Sicher ist sicher - wie funktioniert eigentlich Online-Verschlüsselung? Und passend dazu noch mal der Hinweis auf die dritte Staffel der "Anti-Prism-Party" am 11. Oktober: http://www.anti-prism-party.de/

22.09.2014

KIT: Euro-Institut

Workshop "Grenzüberschreitendes Promovieren als Karriereoption" - Les études doctorales transfrontalières, une option de carrière ... für Doktoranden/-innen; Doktoranden/-innen, die ihre Promotion in Zusammenarbeit mit einer Universität im Nachbarland anfertigen (binationale Promotion); Studierende höherer Semester, die sich für eine grenzüberschreitende Promotion interessieren; Betreuer/-innen von grenzüberschreitenden Promotionen; Mitarbeiter/-innen der Hochschulverwaltung, die sich mit Fragen des grenzüberschreitenden Promovierens befassen. Weitere Infos und Anmeldung (bis 23. Oktober): http://www.euroinstitut.org/wDeutsch/fortbildungsprogramm/detail.php?script=/wDeutsch/fortbildungsprogramm/wScripts/veranstaltung_anzeigen.php&veranstaltungid=1089650287&viewMode=&startLimit=&kategorie=&Category= 6. November, #KIT-Audimax, Campus Süd

22.09.2014

KIT:

Passend zum kalendarischen Herbstbeginn gibt es in der #KIT-Kollektion jetzt Softshell-Jacken - hier geht's zum Webshop: http://kit-shop.de/nocache/textilien/index,w141138661815765.htm

Mehr...

22.09.2014

KIT:

"Astroteilchenphysik in Deutschland - Status und Perspektiven" Zu dieser Tagung gibt es am #KIT am 29. September einen "Astroparticle Slam" und populärwissenschaftliche Vorträge am 30. September und 1. Oktober. Alle Veranstaltungen sind öffentlich und finden statt im Gaede-Hörsaal, Engesserstr. 7 (Geb. 30.22), KIT-Campus Süd. Beginn ist jeweils um 19 Uhr.

Mehr...

21.09.2014

KIT:

World Business Dialogue 2015 in Köln Das Organisationsforum Wirtschaftskongress (OFW) veranstaltet in Kooperation mit der Universität Köln vom 8. bis 13. März 2015 wieder eine der größten Studenten-Konferenzen Europas. Join one of the largest student conferences in Europe, taking place from 8th to 13th March 2015 in Cologne. Get connected with leading companies via our Dialogue Projects, discover a week full of workshops, panel discussions with renowned contributors and have the unique chance to get to know over 250 students from all over the world. http://www.world-business-dialogue.com/

Mehr...

20.09.2014

KIT: EPO - Nominierungen für 2015

Europäischer Erfinderpreis / European Inventor Award 2015 Das Europäische Patentamt ruft dazu auf, bis Freitag, 10. Oktober, Erfinder oder Erfindungen aus Kategorien wie Forschung, Industrie oder KMU für die Auszeichnung vorzuschlagen. The European Patent Office calls for nominations for the European Inventor Award 2015. Deadline: 10 October 2014. Deutsch: http://www.epo.org/learning-events/european-inventor/nominate_de.html English: http://www.epo.org/learning-events/european-inventor/nominate.html

19.09.2014

KIT:

Karlsruhe schützt sich selbst: 3. Auflage der Anti-Prism-Party Nach dem überwältigenden Erfolg der ersten beiden Staffeln folgt zum Auftakt des NSA-Projektes "Ich bereue nichts" des Badischen Staatstheaters am 11. Oktober die 3. Staffel der Anti-Prism-Party. Auf der größten Verschlüsselungsparty Deutschlands beantworten IT-Sicherheitsexperten (u. a. vom #KIT) Fragen zu sicherem Browsen und Chatten oder zum Verschlüsseln von Kommunikation und Daten. Besondere IT-Kenntnisse sind nicht erforderlich. Weitere Infos: http://www.anti-prism-party.de/

Mehr...


Über den Bauplan des Universums

Mit zwei öffentlichen Abendvorträgen und einem "Astroteilchen Slam" informieren Astroteilchenphysiker in Karlsruhe über die Struktur des Universums und aktuelle Forschung

Neue Erkenntnisse zur kosmischen Strahlung

Young Investigator Group des KIT trägt maßgeblich zum AMS-Experiment auf der Internationalen Raumstation ISS bei

KIT lädt ein zur Energiewende

Mit einem Blick in die aktuelle Forschung beteiligt sich das KIT an den Energiewendetagen Baden-Württemberg 2014

Ballon über Ontario: Forscher messen ozonschädliches Brom

Einzigartige Kombination von Fernerkundungsinstrumenten zur Beobachtung der Stratosphäre

BürgerForum zur nachhaltigen Entwicklung der Oststadt

Karlsruher Bürgerinnen und Bürger diskutieren Herausforderungen und erarbeiten Lösungsvorschläge begleitet vom Projektteam des "Quartier Zukunft" sowie Experten aus Wissenschaft und Politik

Bewegungsanalyse soll Arthrose sichtbar machen

Mit computergestützten Modellen können KIT-Forscher Veränderungen im Bewegungsmuster detailliert erfassen. Ihr Ziel ist, Gelenkverschleiß dadurch früher als bisher zu erkennen.

Maßgeschneiderte Werkstoffe für leichtere Fahrzeuge

KIT und Vector Stiftung richten Young Investigator Group (YIG) "Green Mobility" ein

Freie Poren für den Molekültransport

Forscher ermitteln Ursache für Barrieren an der Oberfläche metall-organischer Gerüste (MOFs) - Wichtig für die Speicherung von Gasen

Erste E-Mail erreichte Deutschland vor 30 Jahren

Im Jahr 1984 wird der erste deutsche Internet-E-Mail Server an der Vorläuferinstitution des KIT eingerichtet / Startpunkt für schnelle, elektronische Kommunikation / Fototermin: Ballonaktion

Karlsruher Hochschulsport gewinnt Wettkampfranking

Mit Siegen im Teilnahme- und Ausrichterranking steht die Wettkampfgemeinschaft erstmals an der Spitze der Gesamtwertung des Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverbands adh



Kontakt

Karlsruher Institut für Technologie

Kaiserstraße 12
76131 Karlsruhe
Deutschland
Tel.: +49 721 608-0
Fax: +49 721 608-44290
E-Mail: internetredaktion@pkm.kit.edu

www.kit.edu

Impressum