Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ging 2009 aus dem Forschungszentrum Karlsruhe und der Universität Karlsruhe hervor. Im KIT vereinen sich die Missionen der beiden Vorläufer-Institutionen: einer Universität des Landes Baden-Württemberg mit Aufgaben in Lehre und Forschung und einem nationalen Großforschungszentrum der Helmholtz-Gemeinschaft mit programmorientierter Vorsorgeforschung. Innerhalb dieser Missionen positioniert sich das KIT entlang der drei strategischen Handlungsfelder Forschung, Lehre und Innovation. Mit knapp 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und einem Jahresbudget von etwa 730 Millionen Euro ist das KIT eine der weltweit größten Forschungs- und Lehreinrichtungen.

 

YouTube

 

 

 

 

Weitere Informationen zum KIT auf http://www.kit.edu.

 

Mehr Videos auf dem YouTube-Kanal des KIT: http://www.kit.edu/youtube.


Facebook

27.08.2015

KIT:

KA-RaceIng räumt in Ungarn ab Das Elektroauto KIT15e von KA-RaceIng hat das Formula Student Event in Györ, Ungarn, als Gesamtsieger beendet - mit Siegen in verschiedenenen Einzeldisziplinen wie Acceleration, Autocross und Endurance. KIT15e erreichte 942 von 1.000 Punkten und hatte am Ende über 100 Punkte Vorsprung auf den zweiten Platz. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg für das nächste Event in Barcelona! http://www.ka-raceing.de/

Mehr...

27.08.2015

KIT:

Neues Kollegiengebäude Mathematik am KIT eröffnet Halber Energieverbrauch bei beinahe doppelter Nutzfläche: Das sanierte Mathematikgebäude auf dem Campus Süd des KIT setzt Maßstäbe bei der Energieeffizienz und bietet zeitgemäße Rahmenbedingungen für Lehre und Forschung. Die feierliche Übergabe des Gebäudes an das KIT fand gestern mit dem baden-württembergischen Finanz- und Wirtschaftsminister Nils Schmid und dem Präsidenten des KIT, Professor Holger Hanselka, statt. http://bit.ly/1hgRJV4

Mehr...

26.08.2015

KIT: karlsruhe.de - Stadtverwaltung

"Wilkommen in CSNET!" Die erste E-Mail Deutschlands war am 2. August 1984 an der damaligen Universität Karlsruhe eingegangen. Das elektronische Original ist leider nicht erhalten, doch das Stadtarchiv Karlsruhe hat den vom Zerfall bedrohten Ausdruck für die Nachwelt "haltbar" gemacht. Das Archiv stellt das Projekt am 5. September beim 11. Nationalen Aktionstag für die Erhaltung schriftlichen Kulturguts in Köln vor. https://www.facebook.com/Stadtverwaltung.Karlsruhe/photos/a.733700763313784.1073741828.670239316326596/1155809097769613/?type=1

25.08.2015

KIT:

Mit seinem "intelligenten" Laufschuh hat sich das Team JointWatchR für den internationalen Wettbewerb iCan in Anchorage, USA, qualifiziert. Dort haben sich die Studierenden des KIT gegen 18 Teams aus der ganzen Welt durchgesetzt und den 2. Platz belegt. Herzlichen Glückwunsch! Der Schuh verfügt über eine variable Dämpfung, die sich über eine App einstellen lässt, sowie über eine eingebaute Sensorik, um ein Bewegungsprofil des Fußes beim Auftreten zu erstellen. Die Daten werden drahtlos an ein Smartphone gesendet, was sowohl Feedback während des Laufens als auch eine anschließende Auswertung ermöglicht. http://bit.ly/1EdxYbs

Mehr...

24.08.2015

KIT: KIT Career Service

Der KIT Career Service sucht ab Oktober eine studentische Hilfskraft (m/w) zur Mitarbeit bei der Organisation der nächsten KIT-Karrieremesse Ende Mai, Anfang Juni 2016.

23.08.2015

KIT:

IT ist nicht alles – aber ohne IT ist alles nichts Nahezu kein Bereich unseres Lebens findet ohne Informations- und Telekommunikationstechnologie statt. Beim "Wissenschaftsdienstag" am 25. August zeigen Professoren und Studierende des KIT und der DHBW, woran sie forschen: Beispielsweise an einer am KIT entwickelten Computersimulation, die einen einzigartigen Blick in die molekulare Ebene des Lebens bietet. Außerdem können Zuschauer eine App für Vokabeltraining mit interessanten Übungsformen ausprobieren, die an der DHBW programmiert wurde. Einblicke gibt es außerdem in den Wettbewerb "InformatiCup 2015". Dienstag, 25. August, 19.30 Uhr, Pavillon im Schlossgarten http://www.effekte-karlsruhe.de/fileadmin/user_upload/Effekte_Flyer_Wissenschaftsdienstage.pdf

Mehr...

20.08.2015

KIT: Radio KIT

Heute im Programm von Radio KIT Campus: Die Lichtspiele auf der Fassade des Schlosses sind ein Highlight des Stadtgeburtstags - Radio KIT hat mit einer der Künstlergruppen gesprochen.

19.08.2015

KIT: KIT-Kinder-Uni 2015

KIT-Kinder-Uni 2015, Vorlesung vom 18. August "Gesund, fit und cool – was steckt da wohl dahinter?" mit der Sportwissenschaftlerin Dr. Jule Kunkel (Foto: Lydia Albrecht, KIT)


Hitzewelle 2015 - Schwitzen auf der Wärmeinsel

Messungen des KIT zeigen: Während der Hitzewelle Anfang August war es in warmen Tropennächten in der Karlsruher Innenstadt bis zu 7 Grad wärmer als im Umland

Neues Kollegiengebäude Mathematik am KIT eröffnet

Moderne Lehr- und Forschungsstätte als Paradebeispiel nachhaltiger Campusarchitektur - Für die energetische Sanierung wurden rund 27 Millionen Euro investiert.

Echtzeit-Daten für die intelligente Elektromobilität

Verbundprojekt ELISE des Spitzenclusters Elektromobilität Süd-West entwickelt Schnittstellen für flexiblen Daten-Austausch in Echtzeit / Grundlage für systemübergreifende Anwendungen

Reale Mitbewerber steigern das Auktionsfieber

Sozialer Wettbewerb und Zeitdruck treiben bei Online-Auktionen den Preis hoch. Physiologische Messungen zeigen: Menschliche Mitbieter beeinflussen das Verhalten in elektronischen Märkten.

Computergrafik: weniger Rechenzeit für Sand

KIT, Disney Research und Cornell University entwickeln ein Verfahren zur effizienten Berechnung fotorealistischer Bilder von granularen Materialien wie Sand, Schnee, Salz oder Zucker

Klimaforscher warnen vor Folgen der Luftverschmutzung in Westafrika

Ausstoß von Schadstoffen über Megacities könnte sich auf regionalen Klimawandel auswirken - verbesserte Klimamodelle für genaueres Verständnis der Prozesse erforderlich

Intelligente Notfallkette für Menschen mit Demenz

Projekt QuartrBack verbindet ehrenamtliches Engagement mit Technologie, um Menschen mit Demenz soziale Teilhabe und gesundheitsfördernde Bewegung im Quartier zu ermöglichen.

Internationale Konferenz "XAFS16" in Karlsruhe

Das KIT ist Gastgeber der 16. Internationalen Fachtagung für Röntgenabsorptionsspektroskopie vom 23. bis 28. August 2015

KIT koordiniert Netzwerk Wasserforschung in Baden-Württemberg

Wissenschaftsministerium fördert Verbund zur Risikobewertung von Chemikalien in Gewässern mit Beteiligung des KIT - Geschäftsstelle des Netzwerks Wasserforschung am KIT eingerichtet

Kompostierbare Elektronik zum Ausdrucken

Biomüll statt Elektroschrott: Für biologisch leicht abbaubare elektronische Bauteile entwickelt die BMBF-Nachwuchsgruppe Biolicht am KIT nachhaltige Druckmaterialien und Tinten



Kontakt

Karlsruher Institut für Technologie

Kaiserstraße 12
76131 Karlsruhe
Deutschland
Tel.: +49 721 608-0
Fax: +49 721 608-44290
E-Mail: internetredaktion@pkm.kit.edu

www.kit.edu

Impressum