Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI)

Im Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung untersuchen Wissenschaftler die Mechanismen von Infektionen und ihrer Abwehr. Was macht Bakterien oder Viren zu Krankheitserregern, warum sind manche Menschen gegenüber Infektionen widerstandsfähiger als andere: Zur Klärung solcher Fragen untersuchen wir Erreger, die medizinisch relevant sind oder die als Modell für die Erforschung von Infektionen genutzt werden können. Das Verständnis dieser Mechanismen wird dazu beitragen, Infektionskrankheiten durch neue Medikamente und Impfstoffe zu bekämpfen.

 

16.09.2014

HZI: Helmholtz Juniors' Mid-Term Meeting 2014

Der letztjährige HZI-Doktorandensprecher René Lesnik berichtet im neuen #Blog der Helmholtz Juniors über das Mid-Term Meeting der Doktorandensprecher in Berlin: http://blogs.helmholtz.de/hejus/2014/09/helmholtz-juniors-mid-term-meeting-2014/ (rwi)

15.09.2014

HZI: Die ausgezeichnete Infektionsforscherin | Alle Inhalte | DW.DE | 12.09.2014

Vor ein paar Wochen war die DW Deutsche Welle am HZI zu Gast und drehte einen Film über die Forschung von Emmanuelle Charpentier. Das Resultat könnt ihr jetzt in der Mediathek sehen: http://www.dw.de/die-ausgezeichnete-infektionsforscherin/av-17917361 (rwi)


Durch Kombitherapie Tumorwachstum verzögern – mehr Überlebenszeit für Leberkrebspatienten

 Leberkrebs ist schwierig zu bekämpfen. Nicht alle Tumoren können durch eine Operation oder die Zerstörung, beispielsweise durch Hitze, behandelt werden. Wissenschaftlern am Universitätsklinikum Tübingen ist es gelungen, einen wichtigen Signalweg beim Wachstum von Lebertumoren zu identifizieren und zu blockieren und damit das Tumorwachstum signifikant zu verzögern. Ihre Ergebnisse...

Verleihung des Dr. Paul Janssen Awards

Ende Juni wurde bekannt gegeben, dass Prof. Emmanuelle Charpentier, Leiterin der Abteilung „Regulation in der Infektionsbiologie“ am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI) in Braunschweig eine von zwei Gewinnerinnen des diesjährigen Dr. Paul Janssen Award for Biomedical Research ist. Heute wird ihr und ihrer Kollegen Prof. Jennifer Doudna der Preis in New York offiziell...

Richtfest für das Braunschweiger Systembiologie-Zentrum

Auf dem Zentralcampus der Technischen Universität (TU) Braunschweig entsteht derzeit ein neuer Forschungsbau. Am Braunschweiger Systembiologie-Zentrum BRICS sollen Mikroorganismen untersucht werden, die Infektionen auslösen oder zur Herstellung von Wirkstoffen genutzt werden können. Heute wurde das Richtfest der gemeinsamen Einrichtung der TU Braunschweig und des Helmholtz-Zentrums für...

Clinical Research Center Hannover eingeweiht

Das Clinical Research Center Hannover (CRC Hannover) ist heute im "Medical Park" offiziell eingeweiht worden. Das Fraunhofer-Institut für Toxikologie und Experimentelle Medizin ITEM, die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) und das Braunschweiger Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI) bieten hier erstmals gebündelt ihre medizinische Expertise bei frühen klinischen...

Zentrum für klinische Studien CRC Hannover eröffnet

Das Clinical Research Center Hannover (CRC Hannover) ist heute auf dem Gelände des Fraunhofer-Instituts für Toxikologie und Experimentelle Medizin ITEM in Hannover offiziell eingeweiht worden. Fraunhofer, die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) und das Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI) bieten hier erstmals gebündelt ihre medizinische Expertise bei frühen klinischen...



LogoHZI

Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Inhoffenstraße 7

38124 Braunschweig

Tel.: 0531 6181-1400

E-Mail: presse@helmholtz-hzi.de

 

Impressum

 

Social Media Kanäle

Facebook

Twitter