Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI)

Im Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung untersuchen Wissenschaftler die Mechanismen von Infektionen und ihrer Abwehr. Was macht Bakterien oder Viren zu Krankheitserregern, warum sind manche Menschen gegenüber Infektionen widerstandsfähiger als andere: Zur Klärung solcher Fragen untersuchen wir Erreger, die medizinisch relevant sind oder die als Modell für die Erforschung von Infektionen genutzt werden können. Das Verständnis dieser Mechanismen wird dazu beitragen, Infektionskrankheiten durch neue Medikamente und Impfstoffe zu bekämpfen.

 

20.12.2014

HZI:

Hinter dem 20. Türchen des HZI-Adventskalenders erfahrt Ihr, wie unsere administrative Geschäftsführerin, Franziska Broer, die Weihnachtszeit verbringt und was die leuchtenden Lichter am Kudamm für sie bedeuten: http://www.helmholtz-hzi.de/de/infothek/adventskalender/20_dezember/ (sdo)

Mehr...

19.12.2014

HZI: Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung : Home

Die richtigen Balance zwischen Effektor- und Suppressor-T-Zellen ist entscheidend für eine erfolgreiche Immunantwort. HZI-Forscher haben nun ein Modell entwickelt, das zum Verständnis dieser Balance beitragen könnte: http://www.helmholtz-hzi.de/de/aktuelles/news/ansicht/article/complete/eine_schicksalhafte_entscheidung/ (rwi)


Eine schicksalhafte Entscheidung

Eine erfolgreiche Immunantwort hängt zu großen Teilen von der richtigen Balance zwischen Effektor- und Suppressor-T-Zellen ab. Das Gleichgewicht zwischen beiden ist wichtig, um Krankheitserreger erfolgreich zu bekämpfen und Gewebeschäden zu vermeiden. Wissenschaftler am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI) in Braunschweig haben nun ein Modell entwickelt, dass erklärt, wie und...

Auszeichnung für HIPS-Forscher bei „Nano-Momente“

Im bundesweiten Fotowettbewerb „Nano-Momente“ belegte die Arbeitsgruppe Wirkstoff-Transport des Helmholtz-Instituts für Pharmazeutische Forschung Saarland (HIPS) den zweiten Platz für ihr Bild mit dem Titel „Korallen“. Die Gruppe um Professor Claus-Michael Lehr verpasste damit nur knapp den ersten Platz. Dieser ging  an die Saarbrücker und Marburger Forscher um Professor Marc...

Natürlicher Bakterienkiller entdeckt

Die Erreger von Infektionserkrankungen Escherichia coli, Klebsiella pneumoniae, Acinetobacter baumanii und Pseudomonas aeruginosa haben zwei große Gemeinsamkeiten: Sie gehören zu den sogenannten gram-negativen Bakterien und sind in Krankenhäusern besonders gefürchtet. Wissenschaftler des Helmholtz-Instituts für Pharmazeutische Forschung Saarland (HIPS) und des Helmholtz-Zentrums für...

Revolution in der Gentechnik

Der Einsatz des RNA-gesteuerten CRISPR-Cas9-Systems in der Gentechnik verändert die Biologie. Es ist leichter zu nutzen und effizienter als bisherige Gentechnologie-Werkzeuge und wird so bereits wenige Jahre nach seiner Entdeckung in Laboratorien auf der ganzen Welt eingesetzt. Diese Entwicklung und die Geschichte des Systems sind die Hauptthemen eines Review-Artikels, der jetzt in der...

Ehrung für herausragende Doktoranden

Bereits zum zehnten Mal zeichnete der "Arbeitskreis Zellbiologie und Biomedizinische Forschung e.V." am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI) in Braunschweig junge Wissenschaftler für herausragende Leistungen während ihrer Doktorarbeiten aus. In diesem Jahr teilen sich zwei Nachwuchswissenschaftler das Preisgeld in einer Gesamthöhe von 2000 Euro. Dr. Johannes...



LogoHZI

Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Inhoffenstraße 7

38124 Braunschweig

Tel.: 0531 6181-1400

E-Mail: presse@helmholtz-hzi.de

 

Impressum

 

Social Media Kanäle

Facebook

Twitter