Helmholtz-Zentrum Geesthacht Zentrum für Material und Küstenforschung

Die Wissenschaftler des Helmholtz-Zentrums Geesthacht entwickeln Hochleistungswerkstoffe für die Autos und Flugzeuge von morgen, umweltschonende Technologien, Biomaterialien für Regenerative Therapien und erforschen den Klimawandel sowie die norddeutsche Küsten- und Meeresumwelt.

Was bewegt uns?

Wer sind wir?

Wo sind wir?

Informieren Sie sich in unserem aktuellen Imagefilm über das Helmholtz-Zentrum Geesthacht.


HZG: Noname

Wie untersuchen Wissenschaftler die Umgebung von Offshore Windkraftanlagen? Tristan Zimmermann und Larissa Schultze berichten von ihrer Messkampagne mit der LUDWIG PRANDTL auf dem Blog der #Küstenforschung: https://kuestenforschung.com/2017/08/02/untersuchungen-im-windpark-dantysk/ Foto: HZG/Anna Reese

HZG: Noname

Was ist eigentlich mit den Briefen aus Rügen passiert? Eine #Flaschenpost reiste von #Sassnitz bis an die polnische Ostseeküste: https://kuestenforschung.com/2017/07/21/geraetselt/ #ForschungvorAnker Karte: © OpenStreetMap-Mitwirkende (CC BY-SA 2.0) http://www.openstreetmap.org

HZG: Noname

Wissenschaftler Dr. Justus van Beusekom hat dem NDR Schleswig-Holstein heute seine Forschung an den Methanaustritten in der Deutschen Bucht vor Helgoland erklärt (https://www.marum.de/Entdecken/Pockmarkfelder-vor-Helgoland.html) Der Beitrag läuft heute Abend im Schleswig-Holstein Magazin. Foto: HZG/Torsten Fischer


Youtube

Schiffsabgase im Fokus - Forschung mit Weitblick - Fast Forward Science 2017

Um das komplexe Wechselspiel von Meer, Land, Atmosphäre und Mensch noch besser zu verstehen, müssen Messungen, Modellierungen und Zukunftsprognosen Hand in Hand gehen. Dr. Volker Matthias untersucht Schadstoffemissionen von Schiffen mithilfe von Chemietransportmodellen. Unterstützt werden er und sein Team dabei vom Deutschen Klimarechenzentrum (DKRZ) in Hamburg. Info: www.hzg.de Dieses Video wurde angemeldet für den Wettbewerb http://www.fastforwardscience.de



Trailer: Die Wirbeljagd

Hinter den Kulissen der Wasserstoffforschung - Fast Forward Science 2017

360° Wissenschaft - Die Küste



Helmholtz-Zentrum Geesthacht
Zentrum für Material- und Küstenforschung
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Max-Planck-Str. 1
21502 Geesthacht
Telefon: +49(0)4152 87 1677
E-Mail: presse@hzg.de

Einfach

war die Frage aus unserem letzten Freitagsfoto: Wo genießen diese „Bankkunden“ die Sonne? Die Antwort ist ebenso einfach, doch darauf zu kommen umso kniffliger

Miese Zeiten für die Miesmuschel?

Der Klimawandel hat Folgen – auch für die Aquakulturen in Europa. Auf der Wissensplattform „Erde und Umwelt“ (ESKP) beschreiben die Autoren Prof. Dr. Bela H. Buck, Christina Hörterer und Andreas Benkens (alle vom Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung) in ihrem Artikel … Weiterlesen

Die Küsten-Versteherin

Was bewegt die Ozeanografin Prof. Dr. Corinna Schrum? Wissenschaft hat viele Ziele. Das reinste und einfachste davon hat Goethe seinem Faust in den Mund gelegt: Man will erkennen, „was die Welt im Innersten zusammenhält.“ Diese Formel gilt auch für Prof. … Weiterlesen