Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie (HZB)

Das HZB betreibt physikalische Grundlagenforschung. Wie hängen die technischen Eigenschaften eines Materials und seine mikroskopische Struktur zusammen? Danach fragen die Forscher am HZB. Struktur-Eigenschaftsbeziehungen von Werkstoffen stehen im Blickpunkt, ebenso die innere Dynamik und Phasenumwandlungen in kondensierter Materie. Im Bereich Solarenergie erforschen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die Solarzellen der nächsten und übernächsten Generation - mit neuen Materialklassen und innovativem Zellenaufbau.

Für Forschungsarbeiten zur Struktur und Funktion der Materie betreibt das HZB zwei wissenschaftliche Großgeräte: den Forschungsreaktor BER II für Experimente mit Neutronen und den Elektronenspeicherring BESSY II, der hochbrillante Synchrotronstrahlung erzeugt. 


Deutsche Tagung für Forschung mit Synchrotronstrahlung, Neutronen und Ionenstrahlen an Großgeräten in Bonn

Das HZB ist mit eigenem Stand, Vortrag und Postern präsent auf der Deutschen Tagung für Forschung mit Synchrotronstrahlung, Neutronen und Ionenstrahlen an Großgeräten (SNI). Die dreitägige Veranstaltung findet im ehemaligen Plenarsaal der Bundesregierung im heutigen World Conference Centers in Bonn statt und läuft noch bis heute Abend.

Endspurt beim Sommerstudentenblog

In einem eigenen Blog schreiben die Sommerstudenten des HZB in diesem Sommer über ihre Erfahrungen. 24 junge Leute  aus Japan, Dänemark, Indien, Spanien, Griechenland, Russland oder anderen Ländern sind nach Berlin gekommen, um im August und September am HZB ein wissenschaftliches Projekt zu verfolgen. Sie opfern bereitwillig ihre Sommerferien, um in einem Labor zu forschen.

Sichtbar: Das Forschungsmagazin aus dem HZB

Die neue Sichtbar ist erschienen. Mit Interviews, Berichten und Meldungen zeigt das Magazin, an welchen Fragen HZB-Forscherinnen und -Forscher arbeiten: Von neuen Solarzellen bis hin zu Mikrogelen, aus denen sich komplexe funktionale Materialien für medizinische Anwendungen komponieren lassen, zum Beispiel für eine effizientere Dialyse.

Topologische Isolatoren: Hochkarätiges Forschertreffen in Berlin

Vom 7. bis 10. Juli haben sich in Berlin 150 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler getroffen, um ihre neuesten Erkenntnisse auf dem Gebiet der topologischen Isolatoren auszutauschen.

Topologische Isolatoren sind neuartige Quantenmaterialien, die im Inneren elektrisch isolierend, an der Oberfläche jedoch wegen topologisch geschützter und spinpolarisierter elektronischer Zustände metallisch leitend sind.

Proteine: Neue Materialklasse entdeckt

Deutsch-chinesisches Forscherteam führt zentrale Untersuchungen zu „Protein Crystalline Frameworks“ an BESSY II des HZB durch

Wissenschaftler des Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) haben in Zusammenarbeit mit Forschern der chinesischen Fudan-Universität eine neue Materialklasse charakterisiert: so genannte Protein Crystalline Frameworks (PCFs).


22.09.2014

HZB: Helium: Kühlmittel der Extreme ⁄ Stairway to Heaven #hzbHFM #HZBzlog

Eigentlich viel zu schade für Luftballons! Denn was Helium kann, schaffen die anderen Kühlmittel bei weitem nicht. Einen tollen Überblick über das woher, wohin und wieviel gibt Jonas im HZBzlog!

18.09.2014

HZB: Shockley-Queisser-Limit geknackt - Solarenergie - Erneuerbare Energien

„Mit Nanotechnik kann ein größerer Teil des solaren Spektrums kostengünstig in Elektrizität umgewandelt werden“, erklärt Thomas Hannappel von der Technischen Uni Ilmenau, der das Projekt Nano-III-V-Pins koordinierte. Damit konnte die Effizienz von Einfachsolarzellen auf fast 45 Prozent getrieben werden ! Thomas Hannappel hat bis vor ein paar Jahren auch am HZB geforscht.

18.09.2014

HZB: HZB and Berlin – an unbeatable combination. Listen!

They love Berlin and they like the HZB, lucky us. Listen to the summer students, Klaus-Martin took some soundbites!

18.09.2014

HZB: My morning in a lab

How he learned to love the lab ! Student tells us, why sample preparation can be so interesting.

16.09.2014

HZB: Testing shouldn't be exciting ⁄ Stairway to Heaven #hzbHFM #HZBzlog

New audio-Interview with magnet expert Mark Bird:

15.09.2014

HZB: Two laptops and a coffee

First student allows to glimpse over her shoulder during her summer project:

12.09.2014

HZB: Open air life in Berlin.

Their is life after the lab! New post in the summer students blog.

12.09.2014

HZB: asset-2.soup.io

Dazu eine fundierte Meinung?

11.09.2014

HZB: Everything under control ⁄ Stairway to Heaven #hzbHFM #HZBzlog

Just a panorama picture of the tiny box, in which the HFM team controls many many different screens.



Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie

Helmholtz-Zentrums Berlin für Materialien und Energie
Hahn-Meitner-Platz 1
14109 Berlin
Germany

Fon: +49 30 8062 - 0
Fax: +49 30 8062 - 42181

Email: info@helmholtz-berlin.de

www.helmholtz-berlin.de

Impressum

 

Social Media Kanäle

HZB auf Twitter

HZB auf Facebook

HZB auf Youtube

HZB auf Xing