Helmholtz-Geschäftsstelle

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Geschäftsstelle der Helmholtz-Gemeinschaft und den internationalen Büros unterstützen den Präsidenten und das Präsidium dabei, die Aufgaben zu erfüllen, die sie für die Mitglieder der Helmholtz-Gemeinschaft wahrnehmen und tragen dazu bei, dass der Rahmen für Forschung bei Helmholtz stimmt.

@fakewahlbot - Aus meinem Leben als Twitterbot

Video: Helmholtz-Gemeinschaft, CC-BY 4.0 Ein Film von: Johanna Barnbeck Schnitt: Emilia Kurylowicz mit @fakewahlbot @andererbot @nocheinbot @DuMensch2017 ...als sie selbst. Musik & Sounds "T-Shirt Weather" - Poddington Bear "Transit Center" - Poddington Bear (CC BY-NC 3.0) "Strange Noise" - Mike Koenig (CC-BY 3.0) Zitierte Artikel und Webseiten: Moorstedt, Michael "Trumps Twitter-Bots werden zur politischen Gefahr", 23. Mai 2016 http://www.sueddeutsche.de/digital/us-wahl-wie-trumps-twitter-bots-zur-politischen-gefahr-werden-1.3002280 "Wahlkampf der Bots - wie sehr beeinflussen Propaganda-Maschinen die Meinungsbildung?", Fact Sheet des Science Media Center, Germany https://www.sciencemediacenter.de/alle-angebote/fact-sheet/details/news/wahlkampf-der-bots-wie-sehr-beeinflussen-propaganda-maschinen-die-meinungsbildung-1/ "Wirkung von „Social Bots“ ist unter Sachverständigen strittig", Öffentliches Fachgespräch Deutscher Bundestag, 26.01.2017 https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2017/kw04-pa-bildung-forschung-social-bots/488818



Mythos: Solarenergie ist zu teuer

Klimawandel und Küstenschutz

Rede Jutta Allmendinger beim March for Science Berlin

Diskussionsrunde Science March Berlin


Augenspiegel 30-18: Falsche Ausgewogenheit

Was und wie sollten Journalist*innen über einen Streit berichten? Eine übliche Herangehensweise ist der „He said, she said“-Journalismus. Man stellt beide Positionen beider Seiten vor. Das hat sicher auch etwas mit der Haltung zu tun, man solle sich „mit keiner Sache gemein machen – auch nicht mit einer guten“. Doch wo bleibt da die Einordnung, […]

Klar Soweit? No.54 – wirkstofflos, nicht wirkungslos

Herzlich willkommen zur 54. Ausgabe von Klar Soweit? – dem Helmholtz-Wissenschaftscomic. „Wenn du nur fest genug daran glaubst, wird es schon besser werden.“ So wird er oft beschrieben, der Placebo-Effekt. Tatsächlich hat die Wirkung von Placebos wenig mit einreden und bewusster Einflussname zu tun. Ein Placebo kann auf verschlungenen Pfaden in einer Grauzone zwischen Psyche und objektiv-messbarer, körperlicher […]

Nach Licht und Gravitationswellen: Astronomie jetzt auch mit Neutrinos

Neben elektromagnetischen Wellen wie z.B. sichtbarem Licht kann die Astronomie seit kurzem auch Gravitationswellen für die Beobachtung kosmischer Ereignisse und Objekte nutzen. Nun kommt ein neuer Sinn hinzu: die Neutrino-Astronomie. Einem internationalen Forschungsteam ist es erstmals gelungen, den Ursprung eines hochenergetischen Neutrinos ausfindig zu machen. Es kam aus einem gigantischen schwarzen Loch in vier Milliarden […]



HelmholtzDE: Noname

"Die Hadwiger-Nelson-Gang ist wieder in der Stadt. Gott stehe uns bei!" - In unserem heutige Wissenschaftscomic "Klar Soweit?" geht es um ein hartnäckiges Mathe-Problem, einen verluderten Detektiv und einen bärtigen Biologen, der einen Verdächtigen von der Liste streichen konnte. Doch das Rätsel harrt weiter seiner Lösung. ➡ Ganzer Comic: https://blogs.helmholtz.de/augenspiegel/2018/05/klar-soweit-no-52/ #CNP Bild: Frau Kirschvogel, CC-BY-ND 4.0 (hk)

HelmholtzDE: Noname

Jetzt live: Auf https://www.helmholtz.de/ übertragen wir jetzt den Livestream der Helmholtz-Jahrestagung (hk)

HelmholtzDE: Noname

Mit einem einzigartigen flexiblen und mobilen Beobachtungssystem können Forscher künftig untersuchen, wie Extremereignisse langfristig die komplexen Zusammenhänge von Boden, Atmosphäre und Wasser verändern. Damit wollen sie eine Lücke in der Erdsystemforschung schließen. https://www.helmholtz.de/erde_und_umwelt/mit-drohne-und-high-tech-boje-vor-ort/

HelmholtzDE: Noname

Forschungsministerin Wanka besuchte beim Tag der offenen Tür der Bundesregierung am Wochenende ebenso wie viele andere Interessierte den Stand der Helmholtz-Schülerlabore. (hk)

HelmholtzDE: Noname

Blitze sind ein beeindruckendes Naturschauspiel. Doch für Forscher ist es bis heute ein Rätsel, was genau passiert, wenn Blitze als spannungsreiche Augenblicke am Abendhimmel erscheinen. https://www.helmholtz.de/erde_und_umwelt/wie-entstehen-blitze-8256/ (hk)



RES139 Nobelpreisträger Hartmut Michel

Wie ist das einen Nobelpreis zu bekommen? Hartmut Michel berichtet darüber und verrät auch, dass...

RES138 Kurz zum Nobelpreis

Hartmut Michel berichtet in dieser kurzen Folge, wie er 1988 davon erfahren hat, dass er...

RES137 Zukunftsbeleuchtung

Am Potsdamer Geoforschungszentrum beobachtet Christopher Kyba das künstliche Licht, das wir von den Erde in...

RES136 Mal kurz zur Beleuchtung

Lichtverschmutzung: Unnötige oder falsch eingerichtete Beleuchtung ist nicht nur Energieverschwendung sondern für viele Lebewesen ein...

RES135 Biomaterialforschung

Die Wissenschaft hat sich selbst verknotende chirurgische Fäden erfunden - so etwas Cooles erforscht die...