Helmholtz-Zentrum Potsdam - Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ

Das GFZ erforscht als nationales Forschungszentrum für Geowissenschaften weltweit das „System Erde“ mit den geologischen, physikalischen, chemischen und biologischen Prozessen, die im Erdinneren und an der Oberfläche ablaufen.

Zwei neue Sektionsleitungen am GFZ

01.10.2014: Zwei neue Sektionsleitungen und gemeinsame Berufungen starten zum 1. Oktober am GFZ.

Sonderband der Fachzeitschrift GEOTHERMICS: Untersuchung von Erdbeben im Zusammenhang mit geothermischen Operationen

24.09.2014: Ein im Oktober 2014 erscheinender Sonderband der Fachzeitschrift GEOTHERMICS vergleicht raum-zeitliche Muster von Erdbeben, die durch menschliche Eingriffe in den Untergrund zur Energiegewinnung ausgelöst wurden. Ziel ist es, die seismische Aktivität in der Tiefen Geothermie durch geeignete Soft-Stimulations-Strategien (insbesondere den Einsatz von Enhanced Geothermal Systems, EGS) zu minimieren. Der Sonderband wurde von den beiden GFZ-Wissenschaftlern Arno Zang und David Bruhn zusammen mit Ernest Majer vom Lawrence Berkeley National Laboratory editiert.

Fingerabdruck im tiefen Erdinnern

24.09.2014|Bonn: Die aktuelle englischsprachige Ausgabe des Forschungsmagazins "german research" der Deutschen Forschungsgemeinschaft behandelt in einem Beitrag die Arbeit der Emmy-Noether-Nachwuchsgruppe des GFZ-Wissenschaftlers Dr. Sandro Jahn.

Geomagnetisches Observatorium auf Tristan da Cunha

23.09.2014|Tristan da Cunha: Die Regierung von Tristan da Cunha und das Deutsche GeoForschungsZentrum GFZ in Potsdam haben einen Kooperationsvertrag zum Betrieb des geomagnetischen Observatoriums auf der Insel Tristan da Cunha im Südatlantik unterschrieben. Damit weitet das Deutsche GeoForschungsZentrum GFZ sein Netzwerk von Observatorien für die Erdmagnetfeldforschung in eine wichtige Region des Erdmagnetfeldes aus.

Würdigung der Forschung von GFZ-Wissenschaftlern

23.09.2014|Frankfurt/M.: Für ihr wissenschaftliches Potenzial, die herausragende Qualität und Originalität ihrer Forschungsarbeiten zur räumlichen Rekonstruktion des europäischen Klimas, wird die 27-jährige Mandy Freund mit dem diesjährigen Bernd-Rendel-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft für Nachwuchs-GeowissenschaftlerInnen geehrt.


GFZ-Trailer

Ein Trailer der Forschungsaktivitäten des Deutschen GeoForschungszentrums GFZ.



Launch-Event zum Start der SWARM-Mission

Live-Stream zum Launchevent der SWARM-Mission 2

Japan-Erdbeben vom 11. März 2011: Ein Jahr der Nachbeben

Vulkanische Energie in El Salvador | Global Ideas

Warnung vor der Monsterwelle - Deutschland übergibt Tsunami-Frühsystem



GFZ CDLogoRGBDE2


Helmholtz-Zentrum Potsdam
Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ

Franz Ossing
Pressereferent
Wissenschaftlicher Vorstandsbereich

Telegrafenberg
14473 Potsdam
Tel.: +49 331 288 1040

Fax: +49 331 288 1044
E-Mail: ossing@gfz-potsdam.de

www.gfz-potsdam.de


Impressum

Mit dem Infomaterial des GFZ können Sie sich einen Überblick über unsere Projekte und Forschungsthemen verschaffen. Die Dokumente sind als PDF verfügbar, können aber auch als Druckversion bei uns bestellt werden. Zum Angebot gehören auch das hauseigene, halbjährlich erscheinende Fachblatt GFZ-Journal System Erde und die zweimonatlich erscheinende GFZ-Mitarbeiterzeitung.

GFZ syserde.04.01 cover2 03

Die aktuelle Ausgabe des System Erde.GFZ-Journals 2014 befasst sich mit dem Schwerpunkt Wissenschaftliches Bohren.

GFZeitung0414 cover

Die aktuelle Ausgabe der GFZ-Mitarbeiterzeitung berichtet unter Anderem über einen Einsatz des GFZ-HAzard and Rist Teams in Chile. Alle weiteren Ausgaben und einzelne Kapitel finden Sie auf der Website der GFZeitung.