GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel

Das GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel ist eine der führenden Einrichtungen auf dem Gebiet der Meeresforschung in Europa. Aufgabe des Instituts ist die Untersuchung der chemischen, physikalischen, biologischen und geologischen Prozesse im Ozean und ihre Wechselwirkung mit dem Meeresboden und der Atmosphäre. Schwerpunktthemen sind dabei der Ozean im Klimawandel, der menschliche Einfluss auf marine Ökosysteme, marine Ressourcen sowie die Plattentektonik und marine Naturgefahren.


Arbeitstreffen zur deutsch-russischen Meeres- und Polarforschung

22.11.2014/Kiel. Seit über 20 Jahren untersuchen russische und deutsche Wissenschaftler gemeinsam,... [mehr...]

Die SONNE kommt nach Kiel

20.11.2014/Kiel. Wo in den Sommermonaten regelmäßig Kreuzfahrtschiffe die Blicke auf sich ziehen,... [mehr...]

Spatenstich auf den Kapverden

19.11.2014/Mindelo/Kiel. Nach fast zweijähriger Planungs- und Koordinierungsarbeit ist es so weit:... [mehr...]


Schutz des Ozeans I Podiumsdiskussion am 25.11.2014

Morgen Abend, am 25.11.2014, findet ab 18 Uhr der fünfte Abend innerhalb der Vortragsreihe “Ozean im Wandel: Herausforderungen für die Zukunft” statt. Schutz des Ozeans: Maritime Raumplanung und Meeresschutzgebiete  Ort: Hörsaal C im Audimax der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Christian-Albrechts-Platz 2, 24118 Kiel Dienstag, 18.11.2014 Zeit: 18 – 20 Uhr Eintritt frei Es präsentieren und diskutieren: Dr. Nico Nolte, Bundesamt für Seeschifffahrt […]

Navigators Wochenbericht: Endlich SONNE!

Aufmerksame Leser unseres Blogs wissen: Die Überschrift ist kein erlösender Ausruf herbstgeplagter Norddeutscher. Sie bezieht sich – natürlich – auf das neue Hochsee-Forschungsschiff SONNE, das am 17. November endlich offiziell der Wissenschaft übergeben wurde. Gleich im Anschluss begann mit einem Open-Ship in Wilhelmshaven, dem Heimathafen der SONNE, die zweiwöchige Vorstellungstour durch die norddeutschen Küstenländer. Auf […]

Ocean Science Centre Mindelo – Laying of first stone on the Cape Verde Islands

After nearly two years of planning and coordination work, the construction of the “Ocean Science Centre Mindelo” (OSCM), a scientific platform for marine and atmospheric research off West Africa, can finally start. The building was planned in partnership between the GEOMAR Helmholtz Centre for Ocean Research Kiel and the Cape Verdean Institute for Fisheries Development […]


Buchungskraft

Bewerbungsschluss: 28. November 2014 mehr...

Mitarbeiterin/Mitarbeiter in der Poststelle

Bewerbungsschluss: 28. November 2014 mehr...

Geologische Kuratorin / Geologischer Kurator

Bewerbungsschluss: 31. Dezember 2014 mehr...

Mitarbeiter/in im Bereich Veranstaltungsorganisation

Bewerbungsschluss: 28. November 2014 mehr...


25.11.2014

Game Programme: GAME contributes to the European Week for Waste Reduction

The aim of this EU initiative is to raise awareness about waste reduction, product reuse and recycling concepts. Find more general information about it at: http://www.ewwr.eu/en/project/main-features.

13.11.2014

Game Programme: Documenting the change: Long-term soft bottom monitoring in the Western Baltic

This week the GAME students had the opportunity to join one of the yearly monitoring cruises with the research vessel ALKOR. Every year in November, FS ALKOR is taking GEOMAR scientists out to the Wes

06.11.2014

Game Programme: Do microplastic particles increase the bioavailability of organic pollutants?

This question is a core aspect of this year’s research project. Prior to their experiments, the GAME teams loaded the PVC material that was used in this study with the organic pollutant fluoranthene.

22.10.2014

Game Programme: Where does all the litter go? GAME participants visited the Kiel municipal waste combustor

For the second time, GAME students had the opportunity to visit the Kiel municipal waste combustion facilities to learn about waste management strategies in Germany. The Kiel plant is processing 140 0



Kontakt

geomarlogokurz

GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel
Kommunikation und Medien

Wischhofstraße 1-3
24148 Kiel

Tel.: 0431 600 2802/2811

presse@geomar.de

www.geomar.de

 

Impressum