Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE)

Ziel des DZNE ist es, die Ursachen neurodegenerativer Erkrankungen wie beispielsweise Alzheimer oder Parkinson zu verstehen.  Darüber hinaus sollen neue Ansätze zur Prävention und Therapie gefunden sowie bessere Versorgungsstrategien entwickelt werden. Dabei deckt das DZNE die gesamte Bandbreite von der Aufklärung molekularer Prozesse bis hin zu klinischen Studien, Populationsstudien und zur Versorgungsforschung ab.

 

17.04.15 - Taufliegen-Studien veranschaulichen die Anpassungsfähigkeit der Nervenzellen

Ein internationales Team von Forschern des DZNE und Tokyo Tech hat in einer gemeinsamen Studie aufgedeckt, dass sich Nervenzellen auf molekularer Ebene verändern, wenn sie über längere Zeit hin Licht ausgesetzt sind.

[weiterlesen]

16.04.15 - Deutschlandweit einzigartiges Konzept zur Verbesserung der Versorgung von Menschen mit Demenz zu Hause zeigt erste Ergebnisse

Den aktuellen Stand der Studie diskutierten die beteiligten Wissenschaftler des DZNE und des Instituts für Community Medicine der Universitätsmedizin Greifswald sowie die niedergelassenen Hausärzte gestern in einem Symposium.

[weiterlesen]


MTO1 mediates tissue specificity of OXPHOS defects via tRNA modification and translation optimization, which can be bypassed by dietary intervention

Tischner C, Hofer A, Wulff V, Stepek J, Dumitru I, Becker L, Haack T, Kremer L, Datta AN, Sperl W,...

Mutations in CIZ1 are not a major cause for dystonia in Germany

Dufke C, Hauser AK, Sturm M, Fluhr S, Wächter T, Leube B, Auburger G, Ott T, Bauer P, Gasser T,...

Rio1 promotes rDNA stability and downregulates RNA polymerase I to ensure rDNA segregation

Iacovella MG, Golfieri C, Massari LF, Busnelli S, Pagliuca C, Dal Maschio M, Infantino V, Visintin...

Alpha-synuclein levels in blood plasma decline with healthy aging

Koehler NK, Stransky E, Meyer M, Gaertner S, Shing M, Schnaidt M, Celej MS, Jovin TM, Leyhe T,...

PLD3 in non-familial Alzheimer's disease

Heilmann S, Drichel D, Clarimon J, Fernández V, Lacour A, Wagner H, Thelen M, Hernández I, Fortea...



Kontakt

DZNECMYK

 

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e. V. (DZNE)

Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Holbeinstr. 13-15
53175 Bonn

Tel:     +49 228 / 43302-0
E-Mail: presse(at)dzne(punkt).de
Web:    www.dzne.de

Ansprechpartner

Impressum