Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE)

Ziel des DZNE ist es, die Ursachen neurodegenerativer Erkrankungen wie beispielsweise Alzheimer oder Parkinson zu verstehen.  Darüber hinaus sollen neue Ansätze zur Prävention und Therapie gefunden sowie bessere Versorgungsstrategien entwickelt werden. Dabei deckt das DZNE die gesamte Bandbreite von der Aufklärung molekularer Prozesse bis hin zu klinischen Studien, Populationsstudien und zur Versorgungsforschung ab.

 

17.12.15 - Neue Einblicke in die molekularen Grundlagen des Gedächtnisses

Eine DZNE-Studie unterstützt die These, dass Erinnerungen mit der Hilfe chemischer Markierungen auf der DNA codiert werden. Das Forscherteam aus Göttingen und München berichtet darüber im Fachjournal „Nature Neuroscience“.

[weiterlesen]

10.12.15 - Bonner DZNE-Wissenschaftler erhält den wichtigsten Forschungspreis in Deutschland

Der Molekularbiologe Frank Bradke erhält den mit 2,5 Millionen Euro dotierten Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) würdigt damit seine Verdienste um die Erforschung des Wachstums und der Regeneration von Nervenzellen.

[weiterlesen]

24.11.15 - Wissenschaftsminister Hartmut Möllring weiht neues MR-PET Gerät ein

Heute Vormittag eröffnete Sachsen-Anhalts Wissenschaftsminister Hartmut Möllring das neue MR-PET Gerät am Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen, Standort Magdeburg. Das MR-PET bietet der Demenzforschung ganz neue Möglichkeiten und wird die Entwicklung neuer Verfahren für eine frühzeitige Diagnose und Therapie maßgeblich beeinflussen

[weiterlesen]



Anti-NMDA Receptor Encephalitis in the Polar Bear (Ursus maritimus) Knut

Prüss H, Leubner J, Wenke NK, Czirják GÁ, Szentiks CA, Greenwood AD. Sci Rep. 2015 Aug 27;5:12805....

Self-directedness and the susceptibility to distraction by saliency

Dinica K, Demenescu LR, Lord A, Krause AL, Kaiser R, Horn D, Metzger CD, Walter M. Cogn Emot. 2015...

Age-related changes in the endocannabinoid system in the mouse hippocampus

Piyanova A, Lomazzo E, Bindila L, Lerner R, Albayram O, Ruhl T, Lutz B, Zimmer A, Bilkei-Gorzo...

Oxytocin facilitates the extinction of conditioned fear in humans

Eckstein M, Becker B, Scheele D, Scholz C, Preckel K, Schlaepfer TE, Grinevich V, Kendrick KM,...

Correlation of two-photon in vivo imaging and FIB/SEM microscopy

Blazquez-Llorca L, Hummel E, Zimmerman H, Zou C, Burgold S, Rietdorf J, Herms J. J Microsc. 2015...



Kontakt

DZNECMYK

 

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e. V. (DZNE)

Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Holbeinstr. 13-15
53175 Bonn

Tel:     +49 228 / 43302-0
E-Mail: presse(at)dzne(punkt).de
Web:    www.dzne.de

Ansprechpartner

Impressum