Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Das DLR ist das Forschungszentrum der Bundesrepublik Deutschland für Luft- und Raumfahrt. Wir forschen außerdem an Verkehrs- und Energiethemen.


24.04.2015

DLR:

Wissenschaftlerin für einen Tag Warum fliegt ein #Flugzeug? Wie erzeugt man aus #Sonne Strom? Mit diesen und anderen spannenden Fragen beschäftigen sich Schülerinnen am #GirlsDay2015 an verschiedenen DLR-Standorten. Bei Mitmachexperimenten und persönlichen Gesprächen erhielten die Mädchen Einblicke in die unterschiedlichsten Berufsbilder im DLR. Mehr dazu unter http://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10081/151_read-13459/year-all/ (SC) Bild: Hier erfahren die Schülerinnen beim DLR-Göttingen, wie ein Windkanal funktioniert und wie wichtig er für die Forschung an Flugzeugen ist. Credit: DLR (CC-BY 3.0)

Mehr...

24.04.2015

DLR:

Vom VIP-Flieger zum Forschungsflugzeug Nach 1350 Modifikationen an der „Konrad Adenauer“ hebt der #A310 am 27. April zu seiner ersten Parabelflugkampagne ab. Das DLR ist mit an Bord des ZERO-G, um wissenschaftliche Experimente in #Schwerelosigkeit durchzuführen. Weitere Informationen http://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10081/151_read-13451/year-all/ Hier geht’s zur Bildergalerie des alten Parabelflugzeugs http://www.dlr.de/rd/desktopdefault.aspx/tabid-9373/#gallery/23735 (SC) Credit: DLR (CC-BY 3.0)

Mehr...

23.04.2015

DLR:

Ausgetrocknete Flussbetten und erodierte Krater - wie #Wind und #Wasser die Landschaft vom #Mars formten: http://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10081/151_read-13420/year-all/ Hier geht’s zur #MarsExpress Sonderseite http://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10333/ (SC) Credit: ESA/DLR/FU Berlin – CC BY-SA 3.0 IGO

Mehr...



DLR mit weltweiter Wirkung

31. Space SymposiumIn der letzten Woche hatte ich wieder Gelegenheit, beim "National Space Symposium" der "Space Foundation" in Colorado Springs zu sein. Dieses alljährliche Symposium hat sich mittlerweile von einer rein amerikanischen Veranstaltung zu einem internationalen Event gemausert, geht über reine Raumfahrtfragen hinaus und gibt immer wieder entscheidende Impulse.

Flug Nr. 200 von SOFIA

In der Nacht vom 12. auf den 13. März 2015 konnte ich auf dem Flug Nr. 200 von SOFIA mitfliegen. Es war gleichzeitig der zweite Flug der neuen Beobachtungs-Kampagne mit dem Wissenschafts-Instrument FIFI-LS der Universität Stuttgart . Ich war allerdings weniger an der Wissenschaft interessiert sondern daran, wie sich SOFIA nach der langen Überholung auf der Lufthansa-Flugwerft in Hamburg "anfühlt". Als Teil der Überholung waren Klimaanlage und Kabinenverkleidung nahezu komplett erneuert worden.

Trainieren für den Ernstfall

Durchlesen der Notfallprozeduren auf der ISS Üben für den Notfall muss sein - da nehme ich es auch in Kauf, dass die Freiwillige Feuerwehr meines Wohnorts noch zu abendlicher Stunde die Sirene laufen lässt und damit jedes Mal unsere dreijährige Tochter in höchste Aufregung versetzt. Üben müssen auch die Astronauten auf der ISS - denn bei etwa einem Brand auf der Raumstation können ihnen keine hochausgebildeten Rettungskräfte zur Hilfe kommen.


Zwischenruf

Da es bisher nur im... Podcast hören

Die Zukunft der Raumzeit

Liebe Hörerinnen und Hörer der... Podcast hören

RZ057 Gaia

Die Frage, "wieviel Sternlein stehen",... Podcast hören


Watch live streaming video from dlrgermanaerospacecenter at livestream.com

Wissenschaftlerin für einen Tag - Girls'Day 2015 im DLR

Am 23. April 2015 konnten Schülerinnen in den Forschungsalltag der DLR-Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler hineinschnuppern: Bei Mitmachexperimenten und persönlichen Gesprächen erhielten die Mädchen an verschiedenen DLR-Standorten Einblicke in die unterschiedlichsten Berufsbilder im DLR.

Vom Kanzler-Airbus zum neuen Parabelflugzeug

Er ist 16 Jahre jünger als sein Vorgänger, hat eine bewegte Geschichte und tritt ein beachtliches Erbe an: Der ehemalige "Kanzler-Airbus" A310-304 VIP ist das neue, europaweit einzigartige Parabelflugzeug und soll - wie zuvor schon der A300 ZERO-G - ab dem 27. April 2015 für wissenschaftliche Experimente in Schwerelosigkeit abheben: Auch das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) nutzt das ehemalige deutsche Regierungsflugzeug für Forschung in Null "G".

Generationen von Kratern bezeugen die Erosionskraft von Wind und Wasser

Krater-Generationen in Arabia Terra auf dem MarsAuf dem Mars ist es in der Hauptsache der Wind, der Geländestrukturen im Laufe von Jahrmillionen abträgt. In der Frühzeit des Mars trug dazu auch fließendes Wasser bei.



Kontakt

Signetschwarzhigh

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Kommunikation

Linder Höhe

51147 Köln

http://www.DLR.de

webportal@DLR.de

 

Impressum

http://www.dlr.de/impressum

 

Social Media-Kanäle

Facebook

Google+

Twitter

Youtube

DLR Blogs

Flickr

Livestream

Podcast Raumzeit

LinkedIn

Social Media Newsroom

DLR_next