Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Das DLR ist das Forschungszentrum der Bundesrepublik Deutschland für Luft- und Raumfahrt. Wir forschen außerdem an Verkehrs- und Energiethemen.


24.10.2014

DLR:

Noch nichts vor am Wochenende? Wie wäre es mit einem Besuch der "Outer Space"-Ausstellung in der Bundeskunsthalle in Bonn? #OuterSpaceBonn www.dlr.de/outerspace Ein paar Eindrücke gibt es auch auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/dlr_de/sets/72157647835530659/ (AW) Bilder: DLR (CC-BY 3.0)

Mehr...

23.10.2014

DLR:

"Time has come to make it happen!"* Der Kurzfilm zur Rosetta Mission "MISSION INS UNGEWISSE II - Der Kometenlander Philae" ist online. Das Video beginnt dort, wo das erste DLR-Video zur Rosetta Mission aufgehört hat: Am Tag des Aufweckens der Raumsonde Rosetta am 20. Januar 2014. Damals warteten die Wissenschaftler gebannt auf ein Signal der Raumsonde, das trotz Lichtgeschwindigkeit 45 Minuten brauchte, um auf die Erde zu gelangen. Im neuen Video beschreiben die beteiligten Wissenschaftler die Meilensteine der Mission #Rosetta im Jahr 2014 und blicken gebannt auf den Tag der Landung auf dem Kometen am 12. November 2014. http://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10081/151_read-11868/#/gallery/16729 (FW) #CometLanding #Philae Bild: Video-Still aus „Mission ins Ungewisse II - Der Kometenlander Philae“ Credit: DLR (CC-BY 3.0) *(Andrea Accomazzo, Rosetta Flugdirektor, Europäische Weltraumorganisation ESA)

Mehr...

22.10.2014

DLR:

Vom 28. Oktober bis 30. Oktober 2014 findet in #Frankfurt die #SpaceWorld mit großer DLR-Beteiligung statt. Für Studenten ist der Eintritt frei! Informationen findet ihr auf http://www.spaceworld.aero/ (FW) Bild: Blick aus der #ISS Credit: ESA/NASA

Mehr...



Die Nacht vor dem Ausstieg

Alexander Gerst im Raumanzug EMUEine Nacht trennt Alex Gerst jetzt noch von einem der absoluten Höhepunkte seines Astronautenlebens. Morgen wird der Geophysiker etwas machen, das nur eine Handvoll Menschen vor ihm erlebt haben: Er wird in seinem Raumanzug aus der Internationalen Raumstation aussteigen und beinahe freifliegend mit 28.000 km/h über die Erde hinwegschweben.

Video: Wie funktioniert… ein Raumanzug?

Der Raumanzug EMUWenn der deutsche ESA-Astronaut Alexander Gerst am 7. Oktober 2014 zu seinem ersten Weltraumausstieg die Internationale Raumstation verlässt, trägt er einen Raumanzug der NASA, den sogenannten EMU (Extravehicular Mobility Unit). Im Video erklärt der ehemalige Astronaut Hans Schlegel die Funktionen dieses Anzugs.

Fragen an einen Astronauten

Alexander Gerst auf FacebookSo heißt unsere kleine Videoreihe, die wir gemeinsam mit dem ESA-Astronauten Reinhold Ewald im Europäischen Astronautenzentrum (EAC) produzieren.


Zwischenruf

Da es bisher nur im... Podcast hören

Die Zukunft der Raumzeit

Liebe Hörerinnen und Hörer der... Podcast hören

RZ057 Gaia

Die Frage, "wieviel Sternlein stehen",... Podcast hören


Watch live streaming video from dlrgermanaerospacecenter at livestream.com

Anwendungsideen für Satellitennavigation und Erdbeobachtung: DLR-Spezialpreise verliehen

Am 24. Oktober 2014 wurden in Berlin die Preisträger der European Satellite Navigation Competition (ESNC) und GMES Masters gekürt. Wie in den vergangenen Jahren unterstützte das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) beide Ideenwettbewerbe, jeweils mit der Ausschreibung eines Spezialpreises.

Energy Lab 2.0: DLR unterstützt Forschungsplattform des KIT für Energiewende mit Brennkammersystem und Speichertechnologie

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) richtet gemeinsam mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und dem Forschungszentrum Jülich (FZJ) die Forschungsplattform Energy Lab 2.0 ein. Mit Hilfe dieses europaweit einzigartigen Anlageverbunds wollen die Wissenschaftler in den nächsten Jahren gemeinsam das Zusammenspiel unterschiedlicher Komponenten künftiger Energiesysteme erforschen. Gleichzeitig sollen neue Ansätze zur Stabilisierung der Energienetze realitätsnah erprobt werden. Das Energy Lab 2.0 wurde am 24. Oktober 2014 offiziell eingeweiht.

20 Minuten Ewigkeit: Grundschüler "telefonieren" mit Alex Gerst auf der ISS

20 Minuten. 20 Minuten mit Alexander Gerst - dem deutschen ESA-Astronauten, der am 28. Mai zur Internationalen Raumstation ISS geflogen ist und am 10. November mit einer russischen Sojus-Raumkapsel wieder zur Erde zurückkehren soll. Die Aufregung und Vorfreude ist groß bei den Grundschülern der Klasse 4b aus dem bayerischen Alling. 20 Minuten lang - von 14.25 bis 14.45 Uhr - durften die 20 Jungen und Mädchen am 23. Oktober 2014 vom Deutschen Raumfahrtkontrollzentrum beim DLR in Oberpfaffenhofen aus Alexander Gerst ihre persönlichen Fragen stellen.



Kontakt

Signetschwarzhigh

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Kommunikation

Linder Höhe

51147 Köln

http://www.DLR.de

webportal@DLR.de

 

Impressum

http://www.dlr.de/impressum

 

Social Media-Kanäle

Facebook

Google+

Twitter

Youtube

DLR Blogs

Flickr

Livestream

Podcast Raumzeit

LinkedIn

Social Media Newsroom

DLR_next