Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Das DLR ist das Forschungszentrum der Bundesrepublik Deutschland für Luft- und Raumfahrt. Wir forschen außerdem an Verkehrs- und Energiethemen.



Alles sauber auf der ISS

Ich glaube, meine Geschwister und ich waren schon "aus dem Gröbsten raus", aber "Löwenzahn" haben wir trotzdem noch hin und wieder gerne geschaut. Eines Sonntags stieg Peter Lustig dabei in die Kanalisation hinab. An die genaue Story kann ich mich nicht mehr erinnern, wohl aber daran, dass wir nach der Sendung den nächsten Kanaldeckel bei uns im Dorf gesucht und geöffnet haben, um zu sehen, ob sich dort unten auch eine verborgene Welt verbirgt. Was wir vorfanden war natürlich nicht ganz so eindrucksvoll wie es in einer Großstadt gewesen wäre, wo sich in der Tat eine Infrastruktur auftut, die niemand dort vermutet: Eben nicht nur ein Rohrgewirr, sondern riesige Wasserstraßen, gigantische Säle... Und all dies, um unsere Umgebung sauber zu halten.

Bye Bye BIROS

Endlich ist es soweit: Nach einer weiteren Verschiebung des Termins ist der Feuersatellit BIROS (Bispectral InfraRed Optical System) heute, am 22. Juni 2016, gestartet. Das Daumen drücken hat geholfen - ein Rückblick der letzten Tage vor dem Start:

Ein letztes Mal - Crew Conference mit Tim Peake

Die Zeit vergeht wie im Flug sagt man - doch für Tim Peake trifft dies wirklich zu. Nach einem halben Jahr auf der ISS wird er am Samstag wieder zur Erde zurückkehren. Auch wir am Boden fiebern natürlich "all"täglich mit ihm mit, und so ist es plötzlich schon wieder Zeit für uns, Abschied zu nehmen.


RZ062 Albert Einstein

Albert Einsteins Werk ist fester... Podcast hören

RZ061 Gravitationswellenastronomie

Lange Zeit waren Gravitationswellen nicht... Podcast hören

RZ060 Extrasolare Planeten

Noch vor zwei Jahrzehnten herrschte... Podcast hören


Watch live streaming video from dlrgermanaerospacecenter at livestream.com

Erdbeobachtung für die humanitäre Hilfe

Die Sentinel-2A Satellitenbildaufnahme vom 11.2.2016 zeigt Dadaab, den größten Flüchtlingslagerkomplex der Welt und dessen Umgebung. Derzeit leben in den Camps ca. 328.000 FlüchtlingeSie fliegen in bis zu mehreren hundert Kilometern Abstand zur Erde und können doch detaillierte Informationen liefern, die den Helfern am Boden ihre Arbeit erleichtern: die Erdbeobachtungssatelliten, deren Technologie in den nächsten zwei Jahren mit dem Projekt EO4HumEn+ (Extended EO-based services for dynamic information needs in humanitarian action) auch für humanitäre Hilfsorganisationen im Einsatz ist.

DLR testet neuartige Methode für leisere Hubschrauber

Rotoren verleihen Hubschraubern ihre einzigartigen Flugeigenschaften, sind aber auch Hauptquelle für ihren Lärm. Forscher des DLR Braunschweig haben eine neuartige Methode getestet, die Hubschrauber leiser, energiesparender und vibrationsärmer macht. 30 bis 40 Prozent Lärmverringerung sind in bestimmten Flugzuständen wie dem Landeanflug möglich.

Besser umströmt – effizienter geflogen: DLR testet laminare Flügelprofile

Im Wind wehende Blätter, wogende Kornfelder oder ein vom Wind durchgedrücktes Banner über einer Straße – Luftströme begegnen uns auf verschiedene Art und Weise. In der Luftfahrt ist der Einfluss der Luftströmung auf die Flugzeugstrukturen von entscheidender Wichtigkeit. Die dabei auftretenden Phänomene untersucht die Wissenschaft der Aeroelastik. Je besser ein Flugzeugflügel "umströmt" wird, desto weniger Treibstoff verbraucht das Flugzeug – umso umweltverträglicher fliegt es, umso mehr Passagiere kann es transportieren, umso mehr Fracht passt ins Flugzeug, umso leichter kann es gebaut werden… Die Folgeeffekte sind so vielfältig wie ökonomisch wertvoll. Wissenschaftler des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) erforschen deshalb erstmals, wie sich laminare Strömung auf die aeroelastische Stabilität eines beweglichen Flügelprofils auswirkt. Dazu untersuchen sie ein entsprechendes Flügelmodell im minus 173 Grad Celsius kalten kryogenen Windkanal in Köln.


14.07.2015

DLR:

50 Jahre vor #PlutoFlyby: Die ersten Bilder vom Mars Während am heutigen 14. Juli alle Aufmerksamkeit der Astronomen und Raumfahrtfans auf den nahen Vorbeiflug der NASA-Sonde New Horizons am #Pluto konzentriert ist, erinnern sich "ältere Semester" daran, dass vor genau 50 Jahren ein ganz ähnlicher Planetenvorbeiflug ebenfalls Geschichte schrieb: An diesem Tag passierte die Sonde Mariner 4 den Mars und funkte die ersten 22 Bilder unseres äußeren Nachbarplaneten zur Erde. Für die damalige Zeit eine großartige Leistung: http://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10081/151_read-14198/#/gallery/19965 Bild: Die erste Nahaufnahme vom #Mars. Mariner 4 lieferte bei einem Vorbeiflug in zehntausend Kilometer Entfernung insgesamt 22 Bilder der Oberfläche Credit: NASA

Mehr...

14.07.2015

DLR:

„Warum ist #Pluto kein Planet mehr?" fragt der 6-jährige Merlin und befürchtet: "Ich denke Pluto ist traurig, dass er kein Planet mehr sein darf!" Die DLR-Planetenforscher antworten dem besorgten Nachwuchs im Blog: http://www.dlr.de/blogs/desktopdefault.aspx/tabid-5921/9755_read-837 #NewHorizons

Mehr...

13.07.2015

DLR:

Interessante Links zu: #NewHorizons, #Pluto, #Vorbeiflug am 14.Juli 2015 (Weitere Links gerne in den Kommentaren posten!) Wunderbar erklärt: Der Vorbeiflug der Raumsonde New Horizons an Pluto http://www.tagesschau.de/multimedia/animation/new-horizons-101.html Deutsche Experimente an Bord von New Horizons http://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10081/151_read-14150/#/gallery/19923 Video: Wie der Vorbeiflug aussehen wird https://www.youtube.com/watch?v=ZyooFO8osVU Livestream der NASA (#PlutoFlyby ist um 13:50 Uhr) http://www.nasa.gov/multimedia/nasatv/index.html Webseite (englisch) der NASA zur Mission New Horizons http://www.nasa.gov/mission_pages/newhorizons/main/index.html Bild: Screenshot von tagesschau

Mehr...



Kontakt

Signetschwarzhigh

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Kommunikation

Linder Höhe

51147 Köln

http://www.DLR.de

webportal@DLR.de

 

Impressum

http://www.dlr.de/impressum

 

Social Media-Kanäle

Facebook

Google+

Twitter

Youtube

DLR Blogs

Flickr

Livestream

Podcast Raumzeit

LinkedIn

Social Media Newsroom

DLR_next