Deutsches Krebsforschungszentrum

Das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) ist mit mehr als 2.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die größte biomedizinische Forschungseinrichtung in Deutschland. Über 1000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler erforschen im DKFZ, wie Krebs entsteht, erfassen Krebsrisikofaktoren und suchen nach neuen Strategien, die verhindern, dass Menschen an Krebs erkranken. weiterlesen

22.08.2014

DKFZ: Tour for Life - cycling against cancer

“Tour For Life – cycling against cancer“ ist einer Fahrradreise von Berlin nach Istanbul. Mit dem Ziel Betroffenen von einer schwerwiegenden Krankheit wie Krebs neuen Lebensmut, Hoffnung und Zuversicht zu vermitteln und gleichzeitig Spendengelder zu sammeln.

12.08.2014

DKFZ: Was uns Lebensjahre raubt

Wer auf Alkohol und Zigaretten verzichtet, dazu nur wenig rotes Fleisch und Wurst isst und auf ein normales Gewicht achtet, lebt bis zu 17 Jahre länger. Dies errechneten Wissenschaftler im Deutschen Krebsforschungszentrum auf der Basis der Daten der Heidelberger EPIC-Teilnehmer. Die meiste Lebenszeit kostet es, zu rauchen. Männern raubt der Glimmstängel im Schnitt neun, Frauen sieben Lebensjahre.

06.08.2014

DKFZ: Krebsforschung aktuell

In den vergangenen Wochen haben unsere Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen im Rahmen der Vortragsreihe "Krebsforschung aktuell" Projekte aus der Krebsforschung im DKFZ präsentiert. Wir haben diese Vorträge aufgezeichnet, hier finden Sie alle Themen und Videos.

06.08.2014

DKFZ: Das Krebsgenomprojekt: Vom individuellen Krebs zur persönlichen Behandlung

Das Krebsgenomprojekt: Vom individuellen Krebs zur persönlichen Behandlung Wer den Vortrag von Prof. Dr. Peter Lichter aus unserer Reihe "Krebsforschung aktuell" nicht besuchen konnte, hat jetzt die Gelegenheit, das Video der Veranstaltung anzuschauen. Sehen Sie hier den Vortrag in voller Länge. Weitere Informationen: http://www.dkfz.de/de/presse/krebsforschung-aktuell.html

04.08.2014

DKFZ:

Geschafft! Auszubildende des Deutschen Krebsforschungszentrums haben ihre Ausbildung erfolgreich absolviert. In einer kleinen Feierstunde überreichten die Mitarbeiter der Arbeitsgruppe Aus- und Weiterbildung am Donnerstag, 31.07.2014, den frischgebackenen Biologielaboranten, Tierpflegern, Fachinformatikern, Bürokauffrauen und der Mediengestalterin die Ausbildungszeugnisse. Zu den Gratulanten gehörten die Betreuer aus den Fachabteilungen sowie Angehörige und Freunde. Herzlichen Glückwunsch an alle Absolventen und weiterhin alles Gute und viel Erfolg! Bild: Yan de Andres

Mehr...


Ein Krebs – viele Tumoren

Wissenschaftler aus dem Deutschen Krebsforschungszentrum untersuchten bei Prostatakrebs simultan die genetische und epigenetische Entwicklung der Tumoren. Dazu analysierten sie in einem parallelen Ansatz das Erbgut und die DNA-Methylierung verschiedener Gewebeproben eines Tumors und seiner Metastasen. Beide Prozesse bilden übereinstimmend die komplizierte Zusammensetzung fortgeschrittener Tumoren aus zahlreichen verschiedenen Tochter-Klonen ab. Da die DNA-Methylierung die Aktivität von Genen beeinflusst, könnte der Nachweis abweichender Methylierungsmuster dabei helfen, die Abstammung von Metastasen zu verstehen und gezieltere Behandlungsstrategien auszuwählen.

Stammzellen des Thymus entdeckt

Wissenschaftler im Deutschen Krebsforschungszentrum finden den gemeinsamen Vorläufer der kortikalen und medullären Thymus-Epithelzellen.



logo newsroom2

Deutsches Krebsforschungszentrum
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Im Neuenheimer Feld 280
69120 Heidelberg

Tel.: +49 6221 42 2854
Fax: +49 6221 42 2968

presse@dkfz.de

Impressum