Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY

DESY ist eines der weltweit führenden Beschleunigerzentren. An den Standorten in Hamburg und Zeuthen bei Berlin werden große Teilchenbeschleuniger entwickelt, gebaut und betrieben, um damit die Struktur der Materie zu erforschen. Das breit gefächerte, international ausgerichtete Forschungsspektrum beruht auf drei Schwerpunkten: Entwicklung, Bau und Betrieb von Beschleunigern, Forschung mit Photonen sowie Teilchen- und Astroteilchenphysik. www.desy.de

Higgs, Quarks, Photonen - Was sind Teilchen? DESY-Doktorand Marc Wenskat bringt Licht ins Dunkle der Teilchenmaterie. 

Mehr Infos gibt's in der DESY-Ausstellung Teilchenzoo: http://teilchenzoo.desy.de, auch auf Twitter unter @Teilchen_Zoo


12.05.2016

DESY: Timeline Photos

Teilchenbeschleuniger - wie funktionieren die, wozu braucht man die? Das erklärt das Komitee für Beschleunigerphysik auf 56 Seiten hier: http://www.beschleunigerphysik.de/ (German only brochure on particle accelerators)

29.04.2016

DESY: Weltmaschine

Wird dieser Hubbel die Welt verändern?? Ein unerwarteter Hubbel in Messdaten vom LHC am CERN sorgt im Moment bei Teilchenphysikern für Aufregung. Viele Physiker deuten und spekulieren, was der Hubbel bedeuten könnte. Lest mehr bei weltmaschine.de: http://www.weltmaschine.de/news/27042016/ (German only piece on latest LHC data bump)

13.04.2016

DESY: Timeline Photos

Natürlich hat die neue Ausgabe von "femto" wieder einen coolen Comic. Thema diesmal: Tycho Brahe. Zum kostenlosen Heft-Abo geht's übrigens hier entlang: www.desy.de/femto (English version to follow later)

05.04.2016

DESY: Timeline Photos

Die neue Ausgabe des DESY-Forschungsmagazins "femto" ist erschienen. Schwerpunktthema diesmal: Der europäische Röntgenlaser European XFEL, der sich auf der Zielgeraden befindet und Anfang 2017 an den Start gehen soll. Download und kostenloses Abo (in D) gibt es unter www.desy.de/femto New issue of DESY's research magazine. English version to follow soon!

03.03.2016

DESY: Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur

Das Brandenburgische Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur hat jetzt ein "Fenster ins Universum"! "Window to the Universe" - New exhibition at the Brandenburg Ministry for Science, Research and Culture in Potsdam, with DESY participation.


Salzige Überraschung - Forscher finden "verbotene" Verbindungen von gewöhnlichem Kochsalz

Bei Hochdruck-Experimenten mit gewöhnlichem Kochsalz haben Forscher neue chemische Verbindungen hergestellt, die es Chemie-Lehrbüchern zufolge gar nicht geben dürfte. Die Studie an DESYs...

Forscher entschlüsseln Serotonin-Rezeptor bei Raumtemperatur

Ein internationales Forscherteam hat erstmals die molekulare Struktur des medizinisch bedeutenden Serotonin-Rezeptors bei Raumtemperatur entschlüsselt. Die Untersuchung enthüllt die Dynamik des Rezeptors nahe...

EU fördert hoch auflösende Superzeitlupe für den Nanokosmos mit 14 Millionen Euro

Chemische und biologische Prozesse, die in trillionstel Sekunden ablaufen, in atomarer Auflösung zu verfolgen und zu verstehen: Das ist das Ziel eines...

Forscher entwerfen schnellsten Wasserkocher der Welt

Hamburger Forscher haben eine Methode entworfen, um Wasser in weniger als einer billionstel Sekunde zum Kochen zu bringen. Das Verfahren, das bislang...

IceCube-Entdeckung ist „Breakthrough of the Year“

Das renommierte britische Wissenschaftsmagazin „Physics World“ hat die Entdeckung der ersten hochenergetischen kosmischen Neutrinos durch die IceCube-Kollaboration zum größten wissenschaftlichen Durchbruch 2013 gekürt....

DESY-Gruppe entwickelt neues Injektionskonzept für die Plasmabeschleunigung

Ein Team um DESYs Plasmabeschleuniger-Forscher Jens Osterhoff hat ein neues Konzept zur Verbesserung von elektronenstrahlgetriebenen Plasmabeschleunigern entwickelt. Simulationen versprechen, dass man nach dieser...

Solarzellen-Verschleiß erstmals live im Blick

Forscher der Technischen Universität München haben mit Hilfe von DESYs Röntgenlichtquelle PETRA III erstmals live dem Verschleißen organischer Solarzellen zugesehen. Die Untersuchung könnte...

Open Access-Initiative der Teilchenphysik startet im Januar 2014

Ab dem 1. Januar 2014 wird ein Großteil der weltweit in der Teilchenphysik erscheinenden Zeitschriftenveröffentlichungen frei zugänglich in Open Access-Journalen veröffentlicht. Dafür wurde...



DESY Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Notkestraße 85
D-22607 Hamburg

Telefon: +49 40 8998-3613

E-Mail: desypr@desy.de