Alfred-Wegener-Institut - Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI)

Das Alfred-Wegener-Institut forscht in der Arktis, Antarktis und den Ozeanen der mittleren und hohen Breiten. Es koordiniert die Polarforschung in Deutschland und stellt wichtige Infrastruktur wie den Forschungseisbrecher Polarstern und Stationen in der Arktis und Antarktis für die nationale und internationale Wissenschaft zur Verfügung.

 

Small brothers are watching us...

Als Polarstern auf dem zweiten Fahrtabschnitt seiner aktuellen Antarktis-Expedition für ein paar Stunden im Packeis des Weddellmeeres feststeckte, erregte das deutsche Forschungsschiff die Aufmerksamkeit dieser Adeliepinguine (Pygoscelis adeliae). Die neugierigen Tiere näherten sich dem Schiff und wagten sich so weit heran, dass AWI-Kameramann Lars Grübner diese Aufnahmen machen konnte. Mehr aktuelle News aus dem AWI unter www.facebook.com/AlfredWegenerInstitut und www.awi.de During the second leg of its recent expedition into the Antarctic the German reseach icebreaker Polarstern gut stuck in the packed sea ice of the Weddell sea. This incident did not go unnoticed. Several Adélie penguins (Pygoscelis adeliae) showed up and watched the scene. This way AWI cameraman Lars Grübner managed to shoot these pictures. Follow...




16.09.2014

AWI: Antarktisches Meereis

Die Ausdehnung der antarktischen Meereisdecke ist derzeit (Sept. 2014) so groß wie in den zurückliegenden 30 Jahren nicht. Aus diesem Grund zeigen wir hier ein paar unserer schönsten Aufnahmen vom Eis des Südpolarmeeres (sl).

16.09.2014

AWI:

Aktuelles zum Meereis: Die arktische Meereisfläche erreicht dieses Jahr ein Sommerminimum von 5 Millionen Quadratkilometern - kein neuer Negativrekord, aber auch keine Entwarnung. In der Antarktis dagegen dehnt sich das Meereis so weit aus wie seit mindestens 30 Jahren nicht mehr. Mehr Infos zur aktuellen Meereis-Situation gibts hier: http://bit.ly/1yaqmCQ (Foto: Stefanie Arndt, AWI)

Mehr...

15.09.2014

AWI:

Kurzexpedition in irische Gewässer: Gemeinsam mit zehn weiteren Studenten sind vier Stipendiaten des NF-POGO Centres of Excellence in Observational Oceanography am AWI in den nordöstlichen Atlantik aufgebrochen. Von Bord des Forschungsschiffes Celtic Explorer wollen sie Kaltwasserkorallen in ihrer natürlichen Umgebung untersuchen. Weitere Infos zur Expedition gibt es hier: http://bit.ly/1pgpuSP (Foto: P. McGrane, SMART)

Mehr...


Titelthema Luftverschmutzung – Helmholtz Perspektiven erscheinen

Heute erscheint eine neue Ausgabe der „Helmholtz Perspektiven“. Das Wissenschaftsmagazin der Helmholtz-Gemeinschaft gibt Einblicke in die Welt der Forschung – und stellt die Menschen vor, die sie machen. „Der Dreck, den wir atmen“ heißt die Titelgeschichte und warnt vor den gesundheitlichen Folgen von Feinstaub.

Wie das Gespräch zwischen Arzt und Krebspatient besser gelingt

Am 19. September 2014 veranstalten Universitätsklinikum Heidelberg und der Krebsinformationsdienst des Deutschen Krebsforschungszentrums ein Fachsymposium zu patientenzentrierter Kommunikation in der Krebsmedizin / Erfahrungen aus dem Heidelberger Kommunikationstraining KoMPASS / Es sind noch Plätze frei / Journalisten und interessierte Patienten sind herzlich eingeladen

Doppel-Richtfest bei DESY

Heute feiert DESY das Richtfest zweier großer Experimentierhallen für die Forschungslichtquelle PETRA III. Auf insgesamt etwa 6000 Quadratmetern Fläche werden bis zu zehn weitere Strahlführungen für Experimente mit dem hochintensiven Röntgenlicht aus dem Teilchenbeschleuniger PETRA III aufgebaut, mit direkt angeschlossener Büro- und Laborfläche für Wissenschaftler. Mit dem Erweiterungsprojekt werden die Experimentiermöglichkeiten an der Synchrotronstrahlungsquelle PETRA III deutlich vergrößert. Die ersten neuen Strahlführungen des 80-Millionen-Euro-Projekts werden bereits ab Herbst 2015 in Betrieb gehen.



AWIbl8cm300dpi

 

Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung (AWI)

Sina Löschke

Abteilung für Kommunikation & Medien

An der neuen Schleuse 32

27570 Bremerhaven

Tel: 0471 - 4831 - 2008

Email: Sina.Loeschke@awi.de oder über medien@awi.de

Impressum

 

Social Media Kanäle

Facebook

Twitter

Youtube