Startseite

Der Newsroom bildet die Aktivitäten der Geschäftstelle und der Helmholtz-Zentren im Bereich Social Media ab. Die einzelnen Newsrooms, Kontakte und Social Media Kanäle finden Sie auf der linken Seite. Sehen, lesen und diskutieren Sie mit uns!

Die Helmholtz-Gemeinschaft forscht im Auftrag der Gesellschaft an den drängenden Fragen, um die Zukunft zu sichern. Mit fast 36.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 18 Forschungszentren ist sie die größte Wissenschaftsorganisation Deutschlands.

Seifenblasen - dünnhäutig auf der Erde, dickfellig im All

Kaum zieht die Schwerkraft nicht mehr an ihnen, beweisen Seifenblasen erstaunliche Stabilität: In der Schwerelosigkeit leben sie deutlich länger, ein Nadelstich macht ihnen nichts aus, und auch zusätzliche farbige Flüssigkeit haftet ohne Probleme an der stabilen Seifenblase. Das sind die erstaunlichen Ergebnisse, die Astronaut Alexander Gerst mit einem Versuch auf der Internationalen Raumstation ISS herausgefunden hat. Das Experiment hatte sich im Schülerwettbewerb "Aktion 42", den das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) mit der europäischen Weltraumorganisation ESA und der...



Ein ganz normaler Tag im Forschungszentrum Jülich

Klar soweit No. 4 - Top oder Flop

Deleted video

Ocean Sampling Day 2014 at Boknis Eck

Mit dem Motorsegler im Himalaya (Lange Version)


22.07.2014

Helmholtz Zentrum München: Helmholtz Zentrum München

JDRF-Förderung für Typ-1-Diabetesforschung am Helmholtz Zentrum München

22.07.2014

DLR:

Jedes Jahr wandern Schwärme von #Schmetterlingen von ihren nördlichen Sommerquartieren Richtung Süden. Aber wie finden sie auf der 3000 Kilometer langen Reise ihren Weg? Die Antwort gibt's im Wissenschaftscomic von Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren: http://blogs.helmholtz.de/augenspiegel/2014/07/klar-soweit-no-6-der-geheime-kompass/ (AW) Bild: Henning Krause (CC-BY 4.0)

Mehr...

22.07.2014

DLR:

Überlebenswille gefordert - #Bakterien sollen ihre Wiederstandsfähigkeit unter Weltraumbedingungen beweisen http://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10212/332_read-11111 #Raumfahrt #ISS #Bluedot (AW)

Mehr...

22.07.2014

FZJ:

Dr. Falk Schulze-Küppers entwickelt Gastrennmembranen für den umweltfreundlicheren Betrieb von Kraftwerken und die chemische Verfahrenstechnik. Von 2008 bis 2011 promovierte er zu diesem Thema im Bereich Maschinenbau und ist nun am Jülicher Institut für Energie- und Klimaforschung weiter in diesem Forschungsgebiet tätig. In den "Stimmen unserer Mitarbeiter" berichtet er, warum er gerade bei uns am Forschungszentrum promoviert hat: http://www.fz-juelich.de/portal/DE/Karriere/StimmenUnsererMitarbeiter/FalkSchuetzeKueppers/_node.html (mb)

Mehr...

22.07.2014

DLR:

Schneller durch die Stadt: In #Berlin werden Testnutzer für eine neue Verkehrs-App gesucht http://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10122/333_read-11082 #Verkehr #Studie (AW)

Mehr...

22.07.2014

HZI:

Im Rahmen einer Projektwoche der neuen Oberschule Braunschweig, war heute ein Schüler-Filmteam am HZI. Die Schüler interviewten Aaron Nuss aus der Abteilung "Molekulare Infektionsbiologie". Aus diesen und weiteren Aufnahmen produzieren sie einen Imagefilm für die „European Researchers Night“ (ERN), bei der sich am 26.9. viele Forschungszentren Braunschweigs auf dem Schloßplatz präsentieren. Mehr über die, vom Haus der Wissenschaft organisierte, ERN erfahrt Ihr hier: http://www.ern-bs.de/ (cst)

Mehr...

22.07.2014

KIT:

Der neue Comic der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren ist da: "Klar soweit?" Nr. 6 erklärt, wie Schmetterlinge sich am Erdmagnetfeld orientieren, wenn sie 3000 Kilometer von Kanada nach Mexiko fliegen. Comic: http://blogs.helmholtz.de/augenspiegel/2014/07/klar-soweit-no-6-der-geheime-kompass/ (Foto: Monarchfalter in Mexiko. Bild: Henning Krause CC-BY 4.0)

Mehr...

22.07.2014

DLR: Moonwalk One

Heute vor 45 Jahren kehrte #Apollo11 zur Erde zurück. Eine Zeitreise zum Tag der ersten #Mondlandung: https://www.youtube.com/watch?v=rLnGRjc17Nk&list=TLyf8XxdzebaMToXPKX58Hw3fukAUr_zE7 #NASA Neil Armstrong Buzz Aldrin (AW)

22.07.2014

HZDR:

Unser Ballonflugwettbewerb zum Tag des offenen Labors ist entschieden: Kurz vor Berlin fischte Familie Neureuter die Karte des 12-Jährigen Richard aus Seeligstadt aus der Havel (zwischen den Inseln Schwanenwerder und Lindwerder). Richard darf sich deshalb über einen Solar-Roboter-Bausatz freuen. Apropos Solar: Das "Was kostet die Sonne"-Gewinnspiel hat Maha S. aus Dresden gewonnen! Sie schätzte richtig, dass das Helium in der Sonne ungefähr 4x10^31 Euro kosten würde, also eine 4 mit 31 Nullen dran. Auf das Ausschreiben der Ziffer verzichten wir an dieser Stelle mal ;)

Mehr...

21.07.2014

Helmholtz Zentrum München: Helmholtz Zentrum München

Unser täglich Brot – neue Erkenntnisse zum Weizengenom und dessen Bedeutung für die Welternährung


“Schwere” Zeiten

Aller Anfang ist schwer – lautet nicht nur ein altbekannter Spruch, sondern auch im wahrsten Sinne das Motto des heutigen ersten Messtages. Nach dem Frühstück gut gestärkt, ging es um... Weiter

Von Trockenheiß nach Naßkalt – 21.7.14

Nach einer hochsommerlichen Fahrt im vollbesetzten und nicht-klimatisierten Bus gab es am ersten Tag unserer Exkursion eine Einführung in die Spuren der vergangenen Vergletscherung im Ötztal. Dort sind mächtige End-... Weiter

Klar Soweit? No.6 – Der geheime Kompass

Willkommen zur sechsten Ausgabe von Klar Soweit? - dem Helmholtz-Wissenschaftscomic. Kennt ihr das? Es gibt Meldungen, die liest man durch und ist sofort gefesselt. So ging es mir mit diesem Artikel zur Magnetorientierung von Monarchfaltern... Weiter

Zauberwort „Strahlzeit“

Seit gut zwei Jahren arbeite ich bei GSI und habe schon oft das Wort „Strahlzeit“ gehört. Es ist hier eine Art Zauberwort. Es verströmt Faszination, gleichzeitig aber auch Nervosität und... Weiter

Augenspiegel 29-14: Entmischen impossible, Luftpolsterfolie und Müller-Lüdenscheidt im All

Die Kunst des Improvisierens lernt wohl jeder Forschende automatisch, wenn es im Labor einmal nicht  nach Schema F abläuft. Das Team um David Bwambok von der Harvard University war etwa neulich... Weiter

Wie wird man Glaziologe?

Das werden wir öfter gefragt. Glaziologie gibt es als Studienfach in Deutschland nicht. An einigen amerikanischen Unis kann man einen “Master of Snow and Ice” machen, was einem Studiengang “Glaziologie”... Weiter

60 Jahre... war's das?

Seit 60 Jahren war dieser Tag vorhersehbar...lange lag er jedoch in weiter Ferne...und dann ist er viel zu schnell da: mein sechzigster Geburtstag. Jahrzehntelang waren Sechzigjährige für mich das Alter per se, kurz... Weiter

Fotowettbewerb: Rosetta, sind wir schon da?

"Sind wir schon da?" - Diese Frage haben wir vermutlich alle irgendwann schon einmal unterwegs gestellt - oder zumindest gedacht. Diese Frage hat sich sicherlich auch das Team der Rosetta-Mission im Laufe des... Weiter

Sozionik

Wikipedia versteht unter Sozionik zweierlei: Einmal die Untersuchung der Verhaltensweisen künstlicher Intellgenzen in künstlichen intelligenten Systemen, und zum Zweiten die Wissenschaft vom Informationsaustausch zwischen Menschen. Orientiert man sich jedoch am... Weiter

Das Spiel hört dir zu – Wie Game-Tech die Literatur verändert

Gundolf Freyermuth ist Professor für Game Design und Co-Leiter des Cologne Game Lab. Er erklärt, wie Spiele lernen, dem Spieler zuzuhören und flexibel auf ihn zu reagieren. Diese Fähigkeit, sagt... Weiter



Helmholtz-Newsroom teilen


Helmholtz-Gemeinschaft

Kommunikation und Medien
Anna-Louisa-Karsch-Straße 2
10178 Berlin

Tel. +49 30 206329-0
Fax. +49 30 206329-65

Email: online@helmholtz.de
www.helmholtz.de

Übersicht Social Media-Kanäle

Impressum

Kontakte und Social Media Kanäle der Forschungszentren finden Sie über das Menü im linken Seitenbereich.

Podcasts

RES036 Schwerionenforschung

Der GSI-Forschungsdirektor erklärt, was... -> Podcast hören

RES035 GSI in Darmstadt

Pressesprecher Ingo Peter erklärt... -> Podcast hören

Zwischenruf

Da es bisher nur... -> Podcast hören

RES034 Radiopharmazie am HZDR

Jörg Steinbach ist Direktor... -> Podcast hören

RES033 Das HZDR

Christine Bohnet, die Presesprecherin... -> Podcast hören


Überlebenskünstler bereit für die Reise zur ISS

Sie sind zäh, widerstandsfähig und können an den unwirtlichsten Orten auf der Erde überleben - und nun sollen sie dies auch unter Weltraumbedingungen unter Beweis stellen: Am 23. Juli 2014 starten Blaualgen (Cyanobakterien der Gattung Nostoc) und Biofilme (Deinococcus geothermalis) um 23.44 Uhr mitteleuropäischer Zeit mit einer Progress-Rakete zur Internationalen Raumstation ISS. Bei einem Weltraumausstieg voraussichtlich am 18. August werden...

Meilenstein auf dem Weg zum Neubau eines Nachfolgeschiffes des Forschungseisbrechers Polarstern: Reederei F. Laeisz als Partner

Die Reederei F. Laeisz G.m.b.H. erhielt in diesem Frühjahr den Zuschlag für die Beratungsleistung zum Entwurf und Bau eines zukünftigen deutschen Forschungseisbrechers. Am heutigen Dienstag, dem 22. Juli 2014, unterzeichneten Vertreter der Reederei und des Alfred-Wegener-Instituts in Bremerhaven zusätzlich einen Vertrag für die Bereederung des Schiffes.

JDRF-Förderung für Typ-1-Diabetesforschung am Helmholtz Zentrum München

Neuherberg, 22.07.2014. Wissenschaftler des Helmholtz Zentrums München wollen T-Zell-gesteuerte Immunreaktionen bei Typ-1-Diabetes genauer erforschen und herausfinden, welche Prozesse den Fortschritt der Erkrankung bremsen könnten. Die Juvenile Diabetes Research Foundation (JDRF) unterstützt das Forschungsprojekt mit 550.000 US-Dollar.