Startseite

Der Newsroom bildet die Aktivitäten der Geschäftstelle und der Helmholtz-Zentren im Bereich Social Media ab. Die einzelnen Newsrooms, Kontakte und Social Media Kanäle finden Sie auf der linken Seite. Sehen, lesen und diskutieren Sie mit uns!

Die Helmholtz-Gemeinschaft forscht im Auftrag der Gesellschaft an den drängenden Fragen, um die Zukunft zu sichern. Mit fast 36.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 18 Forschungszentren ist sie die größte Wissenschaftsorganisation Deutschlands.

Fokus@Helmholtz: Der freie Wille – nur eine Illusion?

Hirnforscher, Philosophen und Computerexperten sind auf der Suche nach dem Kern des Ichs. Wer oder was lenkt unser Denken und Handeln? Wir selbst, unser freie Wille? Oder bestimmen komplexe chemische Prozesse in unserem Gehirn unser Verhalten und Denken? Und: Was würde das eine wie das andere für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft bedeuten, für unsere Gesetze, für die Hirnforschung selbst? In der Diskussionsreihe Fokus@Helmholtz haben wir Wissenschaft und Medien ins Gespräch miteinander gebracht – dieses Mal über die Frage: „Der...



The working of… Philae, the comet lander / Wie funktioniert... der Kometenlander Philae?

HEIMAT

Die Verabredung

Der Pegel steigt

Was Kaffeekochen und der HFM gemeinsam haben


24.10.2014

GSI: Hoffnung für Tumorpatienten – So sieht das Marburger Partikeltherapie-Zentrum aus

Schon im Herbst 2015 sollen die ersten Patienten in Marburg mit der bei GSI entwickelten Ionenstrahltherapie behandelt werden. http://www.op-marburg.de/Lokales/Marburg/So-sieht-das-Marburger-Partikeltherapie-Zentrum-aus (LW)

24.10.2014

DLR:

Noch nichts vor am Wochenende? Wie wäre es mit einem Besuch der "Outer Space"-Ausstellung in der Bundeskunsthalle in Bonn? #OuterSpaceBonn www.dlr.de/outerspace Ein paar Eindrücke gibt es auch auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/dlr_de/sets/72157647835530659/ (AW) Bilder: DLR (CC-BY 3.0)

Mehr...

24.10.2014

KIT: KIT - FSZ:Fort- und Weiterbildung - Erneuerbare Energien

Fit für die #Energiebranche! Für Beschäftigte in der Energiebranche, die sich im Bereich erneuerbare Energien fortbilden wollen, bietet das Fernstudienzentrum Karlsruhe das Kontaktstudium "Erneuerbare Energien" an. Weitere Informationen: http://www.fsz.kit.edu/erneuerbare-energien.php #Energie #Windkraft #Solar #Weiterbildung #Fortbildung

24.10.2014

DKFZ: Deutschlands größte Gesundheitsstudie: Mannheimer Studienzentrum der Nationalen Kohorte...

In Mannheim trafen sich heute Vertreter aus Wissenschaft und Politik zu einem Festakt anlässlich der Eröffnung des Mannheimer Studienzentrums der Nationalen Kohorte (NAKO). „Gemeinsam forschen für eine gesündere Zukunft“ – so lautet der Leitgedanke der derzeit größten deutschen Bevölkerungsstudie. Ziel ist es, Ursachen und Risikofaktoren für die wichtigsten Volkskrankheiten genauer zu erforschen, um sie langfristig früher erkennen, erfolgreicher behandeln und ihnen besser vorbeugen zu können.

24.10.2014

DKFZ: Ehrendoktorwürde für Otmar Wiestler

Die Medizinische Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München verlieh Professor Otmar D. Wiestler am 22. Oktober 2014 die Ehrendoktorwürde.

24.10.2014

KIT:

KIT Entrepreneurship Talks Kommende Woche starten die "KIT Entrepreneurship Talks" des Lehrstuhls für Entrepreneurship und Technologie-Management am #KIT. In 45-minütigen Vorlesungen berichten Gründer- und Unternehmerpersönlichkeiten aus der Wirtschaft von ihren Gründungserfahrungen in unterschiedlichen Branchen. Im Anschluss findet jeweils ein Get-together statt, das in der Gründerszene bekannte "Gründergrillen", bei dem die Teilnehmer zum entspannten Networking eingeladen sind. http://etm.entechnon.kit.edu/509.php

Mehr...

24.10.2014

HZI: Schwierige Forschung nach einem Wirkstoff

Die Forschung nach einem Ebola-Heilmittel steht noch am Anfang, obwohl der erste Ausbruch von 1976 datiert. Warum die Suche nach einem Wirkstoff so schwierig ist, erklärt Thomas Pietschmann, Forscher am Twincore, Zentrum für Experimentelle und Klinische Infektionsforschung, in diesem Interview: https://www.pharma-fakten.de/news/details/59-schwierige-forschung-nach-einem-wirkstoff/ (sdo)

24.10.2014

AWI: Welt-Klimakonferenz - 21/11/2014 - Spielplan - DeutschesSchauSpielHausHamburg

Klimaverhandlungen als interaktives Theaterstück - das klingt nach spannenden Abenden am Hamburger Schauspielhaus. Als Experte mit dabei sein wird u.a. AWI-Chemiker Boris Koch. Karten gibt es im Vorverkauf. (sl)

23.10.2014

HAP: October 21 2014: INFN - CUORE: The Coldest Heart in the Known Universe

World record for the double-beta decay experiment CUORE, whose collaboration cooled a copper vessel with the volume of a cubic meter to a temperature of 6 milliKelvins. That was the coldest cubic meter in the universe for over 15 days! :) -- CUORE: The Coldest Heart in the Known Universe http://www.interactions.org/cms/?pid=1034217 #CUORE #INFN #neurtrinos #doublebetadecay #absolutezero #Kelvin #technology #cryostat #cryogenic #astroparticle

23.10.2014

DESY:

Hamburger Senat, DESY und Universität Hamburg planen neues Gründerzentrum am Forschungscampus in Hamburg-Bahrenfeld: http://bit.ly/1tO3Ei1 New business incubator planned on the research campus in Hamburg Bahrenfeld - The Senate of Hamburg, DESY and the university create attractive environment for start-ups: http://bit.ly/1sTydiO

Mehr...


Das flauschige Einhorn im Nanolabor

In der GSI-Nanotechnologie hat Strahlzeit einen etwas anderen Rhythmus. Während bei den meisten Experimenten der Atom- oder Kern-Physik nach einer Strahlzeit vor allem die Datenauswertung ansteht, geht es dann in... Weiter

Klar Soweit No.9 – preisverdächtig

Willkommen zur neunten Ausgabe von Klar Soweit? – dem Helmholtz-Wissenschaftscomic. Mit Spannung haben wir die diesjährige Verleihung des Nobelpreises verfolgt – natürlich mit dem Hintergedanken, auf eine Forschungsarbeit zu stoßen, die sich als Comic... Weiter

Zielscheiben für Ionen

Genauso wichtig wie die Ionen aus den Beschleunigern sind die Zielscheiben, auf die sie geschossen werden: die Targets. Mit ihnen wechselwirken die Ionen. Für jedes Experiment sind spezielle Targets nötig.... Weiter

Wird die Welt zum Spiel?

Sie sind überall. In der Bahn vertreibt sich gefühlt jeder zweite die Zeit mit ihnen. Im Feuilleton großer deutscher Zeitungen werden sie besprochen wie Filme oder Bücher. Im Fernsehen werden... Weiter

Gute Gründe für einen eigenen Blog: Interview mit Physikprofessor Douglas Natelson

Es gibt viele großartige Blogs über Wissenschaftsthemen, aber besonders interessant finde ich, was Douglas Natelson in Nanoscale Views  schreibt. “Warum sollten nur Astrophysiker Spaß haben?” fragt er und meint, dass... Weiter

Eine prägende Erfahrung – Biologielaborantin Nina Burgdorf über ihre Ausbildung am HZI

„Die Teilnehmerin hat die Prüfung bestanden.“ Auf diesen Satz haben wir drei Jahre lang hingearbeitet. Mit sieben weiteren Azubis begannen wir im Sommer 2011 unsere Ausbildung zu Chemie- und Biologielaboranten... Weiter

Die Nacht vor dem Ausstieg

Alexander Gerst im Raumanzug EMU Eine Nacht trennt Alex Gerst jetzt noch von einem der absoluten Höhepunkte seines Astronautenlebens. Morgen wird der Geophysiker etwas machen, das nur eine Handvoll Menschen vor ihm erlebt... Weiter

Video: Wie funktioniert… ein Raumanzug?

Der Raumanzug EMU Wenn der deutsche ESA-Astronaut Alexander Gerst am 7. Oktober 2014 zu seinem ersten Weltraumausstieg die Internationale Raumstation verlässt, trägt er einen Raumanzug der NASA, den sogenannten EMU (Extravehicular Mobility Unit). Im... Weiter

#Live: Superheavies mit Lasern auf der Spur

Donnerstag, 2. Oktober. Heute berichte ich live im Strahlzeit-Tagebuch vom Laserspektroskopie-Experiment am Linearbeschleuniger. Die Wissenschaftler wollen die superschweren Elemente (engl. superheavies) weiter erforschen und stellen dafür künstlich mit dem Teilchenbeschleuniger... Weiter

Fragen an einen Astronauten

Alexander Gerst auf Facebook So heißt unsere kleine Videoreihe, die wir gemeinsam mit dem ESA-Astronauten Reinhold Ewald im Europäischen Astronautenzentrum (EAC) produzieren. Weiter



Helmholtz-Newsroom teilen


Helmholtz-Gemeinschaft

Kommunikation und Medien
Anna-Louisa-Karsch-Straße 2
10178 Berlin

Tel. +49 30 206329-0
Fax. +49 30 206329-65

Email: online@helmholtz.de
www.helmholtz.de

Übersicht Social Media-Kanäle

Impressum

Kontakte und Social Media Kanäle der Forschungszentren finden Sie über das Menü im linken Seitenbereich.

Podcasts

RES044 Das DLR

Andreas Schütz, der Pressesprecher... -> Podcast hören

RES043 Hagel

Ich lasse mir vom... -> Podcast hören

RES042 Die REKLIM-Konferenz

Der Leiter des Bereichs... -> Podcast hören

RES041 Paläontologie mit Nizar Ibrahim

Paläontologe Nizar Ibrahim hat... -> Podcast hören


Deutschlands größte Gesundheitsstudie: Mannheimer Studienzentrum der Nationalen Kohorte feierlich eröffnet

In Mannheim trafen sich heute Vertreter aus Wissenschaft und Politik zu einem Festakt anlässlich der Eröffnung des Mannheimer Studienzentrums der Nationalen Kohorte (NAKO). „Gemeinsam forschen für eine gesündere Zukunft“ – so lautet der Leitgedanke der derzeit größten deutschen Bevölkerungsstudie. Ziel ist es, Ursachen und Risikofaktoren für die wichtigsten Volkskrankheiten genauer zu erforschen, um sie langfristig früher erkennen, erfolgreicher behandeln und...

Schwimmende Uni – Graduiertenkolleg nutzt Polarstern-Überfahrt Richtung Antarktis für Ausbildung

Die Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses steht im Fokus der am Samstag, den 25. Oktober 2014, startenden Expedition des Forschungsschiffes Polarstern. 22 Doktoranden und Masterstudenten lernen an Bord hydroakustische Messverfahren unter realen Bedingungen einzusetzen. Die Expeditionsteilnehmer kommen aus den internationalen Studiengängen der Universität Bremen und dem Graduiertenkolleg POLMAR am Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI).

20 Minuten Ewigkeit: Grundschüler "telefonieren" mit Alex Gerst auf der ISS

20 Minuten. 20 Minuten mit Alexander Gerst - dem deutschen ESA-Astronauten, der am 28. Mai zur Internationalen Raumstation ISS geflogen ist und am 10. November mit einer russischen Sojus-Raumkapsel wieder zur Erde zurückkehren soll. Die Aufregung und Vorfreude ist groß bei den Grundschülern der Klasse 4b aus dem bayerischen Alling. 20 Minuten lang - von 14.25 bis 14.45 Uhr -...