Startseite

Der Newsroom bildet die Aktivitäten der Geschäftstelle und der Helmholtz-Zentren im Bereich Social Media ab. Die einzelnen Newsrooms, Kontakte und Social Media Kanäle finden Sie auf der linken Seite. Sehen, lesen und diskutieren Sie mit uns!

Die Helmholtz-Gemeinschaft forscht im Auftrag der Gesellschaft an den drängenden Fragen, um die Zukunft zu sichern. Mit fast 36.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 18 Forschungszentren ist sie die größte Wissenschaftsorganisation Deutschlands.

Schülerexperiment: Luftkanone

Mit Luft kannst du viele spannende Experimente durchführen. Hier baust du dir eine Luftkanone, mit der du durch die Bewegung der Luft aus einiger Entfernung eine Kerze auslöschen kannst. Natürlich lässt sich eine Kerze auch auspusten – das macht aber nur halb so viel Spaß. Video: Helmholtz, CC-BY 4.0



Open Ship auf dem Eisbrecher Polarstern

“Superpose me!”

Lehrermitflüge an Bord der fliegenden Sternwarte SOFIA

Das Müsli, das bin ich

Tierversuche - Wie viel Maus steckt im Menschen?


HZDR: Timeline Photos

Heute treffen Sie uns beim Tag der Deutschen Einheit auf der Wissenschaftsmeile auf dem Neumarkt. Sachsens Wissenschaftsministerin Eva-Maria Stange war auch schon da - und hat sich informiert, wie Krebserkrankungen besser visualisiert, charakterisiert und wirksam behandelt werden können. Noch bis Montag zeigen wir, wie spannend und vielseitig Forschung sein kann. Kommen Sie vorbei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Helmholtz Zentrum München: Timeline Photos

Dem Direktor des Helmholtz Diabetes Centers, Prof. Dr. Matthias Tschöp, wurde am 8. November die European Medal der Britischen Gesellschaft für Endokrinologie verliehen. Zudem hielt der Preisträger bei der diesjährigen Konferenz die damit verbundene "European Medal Lecture". https://www.endocrinology.org/about-us/society-medals/

FZJ: Timeline Photos

Ihr habt in Jülich gearbeitet - oder tut es noch? Dann registriert Euch doch im JuLumni-Net, dem Alumni-Portal des Forschungszentrums. Neben Neuigkeiten aus dem Forschungszentrum gibt es hier etwa die JuLumni-Card mit der Ihr auch weiterhin auf den Jülicher Campus kommt. (mb) https://julumni.fz-juelich.de

Helmholtz: Timeline Photos

Beate Heinemann, Leitende Wissenschaftlerin bei ATLAS, Deutsches Elektronen-Synchrotron: "Ich stehe für Forschung und Wissenschaft ohne Grenzen, da Wissen weder Grenzen noch Angst haben darf." #MeineWissenschaft

HZDR: Timeline Photos

Morgen sind wir beim IHK-Aktionstag Bildung in Dresden dabei und informieren über unsere Ausbildungsberufe. +++ Physiklaborant | Chemielaborant | Biologielaborant | Technischer Produktdesigner | Elektroniker | Industriemechaniker | Fachinformatiker| Kaufmann/frau für Büromanagement | Fachkraft für Lagerlogistik| Bachelor of Science - Strahlentechnik| Bachelor of Engineering - Informationstechnik | Bachelor of Science - Wirtschaftsinformatik +++ Kommt vorbei. Wir freuen uns auf Euch im 1. OG, Raum 115, Stand 132.

Helmholtz Zentrum München: Timeline Photos

Ein zentraler Genschalter in der Leber kontrolliert Zuckerhaushalt und Insulinwirkung in anderen Organen des Körpers. Das berichten Forscher des Helmholtz Zentrums München gemeinsam mit Kollegen des Universitätsklinikums Heidelberg, der Technischen Universität München und der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig in ‚Nature Communications‘. http://bit.ly/2g0AqLA

HZDR: Timeline Photos

Morgen sind wir bei der Jobmesse Dresden im DDV-Stadion und stellen die Berufe und dualen Studiengänge vor, in denen wir ausbilden. Wir freuen uns auf viele interessante Gespräche. 10 Uhr geht's los. Der Eintritt ist kostenfrei.

Helmholtz Zentrum München: Timeline Photos

Wenn genetische Information in Proteine umgesetzt wird, entfernt vorher eine molekulare Maschine – das Spleißosom – nicht benötigte Sequenzen. Die korrekte Regulation des Spleißens spielt für viele zelluläre Prozesse eine zentrale Rolle. Ein Wissenschaftlerteam des Helmholtz Zentrums München hat nun gemeinsam mit Kollegen beider Münchner Universitäten einen unerwarteten Mechanismus beim Zusammenbau des Spleißosoms entdeckt. Über ihre Ergebnisse berichten die Wissenschaftler im Fachmagazin PNAS. http://bit.ly/2fyp15k

KIT: Timeline Photos

"Informieren – orientieren – vernetzen" – unter diesem Motto finden von morgen bis Freitag die dritten Doktorandentage des KIT statt. Vorträge und Workshops richten sich nicht nur an alle, die bereits promovieren, sondern auch an Studierende, die an einer Promotion interessiert sind. Mehr: https://www.khys.kit.edu/KIT-Doktorandentage.php (Foto: KHYS)

HZDR: Timeline Photos

Dr. Wolfgang Skorupa ist nicht nur begeisterter Materialforscher, sondern auch leidenschaftlicher Organist. Mit einem Team von Wissenschaftlern und Orgelbauern hat er bereits zahlreiche Orgeln aus ganz Europa begutachtet, aber auch mit Hilfe modernster wissenschaftlicher Methoden untersucht. Immer angetrieben von der Frage, wie schädliche Umwelteinflüsse den Metall-Legierungen der Orgelpfeifen zu schaffen machen und wie sich ein moderner Korrosionsschutz für die wertvollen Orgelpfeifen entwickeln lässt. „Letztendlich ist es die Synergie von modernster Materialwissenschaft und altehrwürdigem, gediegenem Handwerk im Dienst der Musik, die mich begeistert und auch weitertreibt. Die Orgel hat die höchste Komplexität. Da kommt kein Mikroprozessor und keine Mondrakete ran.“ Sein vierzigjähriges Dienstjubiläum am HZDR feiert der musikalische Physiker am 8. September um 19:30 Uhr - wie könnte es anders sein - mit einer musikalischen Vesper in der Dresdner Hofkirche und am 9. September mit einem wissenschaftlichen Symposium am HZDR. (Bild: Sächsische Staatskanzlei).


Mein kleiner Beitrag zur Forschung

Während meines Praxissemesters im Forschungszentrum bekam ich die Chance an einer neurowissenschaftlichen Studie teilzunehmen. Das Institut für Neurowissenschaften und Medizin suchte über den Newsletter nach Probanden, die an einem Reaktionszeitexperiment... Weiter

ROBEX Teil 1: Mission in der Lava-Landschaft

Der Weg zum Mond ist heute beschwerlich – immer hinter einem Schwertransporter her, der sich langsam und behäbig durch die engen und kurvigen Straßen oberhalb vom sizilianischen Catania quält. Zurzeit ist der Mond... Weiter

Ein älterer Herr betritt die Bühne...

Bonn, 3. Mai 2068. Im Saal sitzen viele hundert Schülerinnen und Schüler, in den ersten Reihen zahlreiche Ehrengäste. Auch die führenden Raumfahrtnationen der Erde - allen voran China und Indien - haben Repräsentanten entsandt.... Weiter

Intermezzo: Farbenspiele

Was macht ein Physiker, wenn er einen Pixelfehler auf seinem Smartphone dokumentieren möchte, der aber aufgrund der Auflösung nur durch eine VR-Brille sichtbar ist? Ganz klar: er versucht ihn zu... Weiter

Neues Leben für ausrangierte Bauteile

„Secondhand-Terminator“ – Dieser Begriff fiel seit meinem Praktikumsbeginn immer wieder in den wöchentlichen Team-Besprechungen. Ich konnte mir zunächst nichts darunter vorstellen. Was soll das sein? Ein Terminator, wie in dem... Weiter

Wie heizt man in einer Schneehöhle?

Die Saison im EastGRIP Camp dauert von Anfang Mai bis Ende August, also etwa vier Monate. Die Campbesatzung aus Wissenschaftlern, Ingenieuren, Handwerkern wird in dieser Zeit mehrmals ausgewechselt, so dass... Weiter

Wien Filter – Die Fortsetzung

Da wir nun alle wissen, was ein Wien Filter ist, möchte ich etwas genauer auf "unseren" Wien-Filter eingehen, kurz die Idee dahinter beschreiben und auch ein paar Bilder vom Einbau... Weiter

Angekommen an der Eiskante

Von Ulrich Küster & Marlen Brückner | Am Mittwoch, den 31. Mai war es endlich soweit: Wir haben die Eiskante erreicht. Einen schöneren Tag dafür hätten wir uns gar nicht... Weiter

SC17 June Planning Meeting in Denver (Yet Another)

Luckily, Denver is a really nice city with a European-style pedestrian shopping area and many excellent restaurants in the city center, otherwise it would be become boring coming here so... Weiter

Aktive Fernerkundung an Bord der Polarstern

Eine der großen Fragen, die uns motiviert hat, in diese faszinierende und doch gleichzeitig so unwirtliche und abgeschiedene Region der Welt zu fahren ist, warum sich die Arktis aufgrund des... Weiter



Helmholtz-Newsroom teilen


Helmholtz-Gemeinschaft

Kommunikation und Medien
Anna-Louisa-Karsch-Straße 2
10178 Berlin

Tel. +49 30 206329-0
Fax. +49 30 206329-65

Email: online@helmholtz.de
www.helmholtz.de

Übersicht Social Media-Kanäle

Impressum

Kontakte und Social Media Kanäle der Forschungszentren finden Sie über das Menü im linken Seitenbereich.

Podcasts

Energiewende: "In Wärme steckt ein unglaubliches Potential"

Obwohl die Reduktion von klimaschädlichem CO2-Ausstoß im Stromsektor schon weit fortgeschritten ist, droht Deutschland seine Klimaziele bis 2020 nicht zu erreichen. Die Energiewende kommt im Verkehrs- und Wärmebereich nur schleppend voran. Dabei stecken gerade im Wärmesektor Potentiale für mehr Energieeffizienz und die Nutzung von erneuerbaren Energien. Prof. Karsten Lemmer, Vorstand für Energie und Verkehr beim Deutschen Zentrum für Luft- und...

Quasikristall aus Fullerenen

Jülich, 22. Mai 2017 – Seit rund 35 Jahren sind Forscher fasziniert von einer neuartigen Materialklasse, den Quasikristallen. Ihre Entdeckung wurde 2011 mit dem Nobelpreis ausgezeichnet. Lange wurden Quasikristalle nur in ternären Legierungen gefunden, also Metallen, die aus drei unterschiedlichen Atomsorten bestehen. Später kamen andere Systeme, etwa Flüssigkristalle oder Perowskitfilme, hinzu. Wissenschaftler des Forschungszentrums Jülich haben nun eine weitere Klasse...

Hinter den Kulissen der Wasserstoffforschung

Wie kann Wasserstoff sinnvoll gewonnen werden? Welche Möglichkeiten der Speicherung gibt es? Und wie können die Ergebnisse der Forschung für den Menschen nutzbar gemacht werden?