Startseite

Der Newsroom bildet die Aktivitäten der Geschäftstelle und der Helmholtz-Zentren im Bereich Social Media ab. Die einzelnen Newsrooms, Kontakte und Social Media Kanäle finden Sie auf der linken Seite. Sehen, lesen und diskutieren Sie mit uns!

Die Helmholtz-Gemeinschaft forscht im Auftrag der Gesellschaft an den drängenden Fragen, um die Zukunft zu sichern. Mit fast 36.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 18 Forschungszentren ist sie die größte Wissenschaftsorganisation Deutschlands.

Kugelblitz/Ball lightning: Kann er sich durch ein Loch im Papier winden?

Aufsteigender Plasmaball, der durch ein kreisförmiges Loch in einem Blatt Papier hindurchgeht (aufgenommen mit einer Hochgeschwindigkeitskamera mit 2000 fps). Ball lightning: Can it wend its way through a hole in paper? Plasma ball rising and passing through a hole in a sheet of paper (recorded with a high-speed camera set at 2000 fps).



Studieren am KIT: Wissenschaft - Medien - Kommunikation

Eine Stadt wird zum Verkehrslabor - AIM

Die arktische Forschungsbasis AWIPEV auf Spitzbergen / AWIPEV Arctic Research Base

BESSY II: What can I do for you? "Fast Forward Science 2015"

Spendentrichter im Schülerlabor Mathematik des KIT


02.09.2015

Helmholtz: Timeline Photos

Neu im Beam on-Blog: Eine Maschine, komplizierter als eine Mondlandung http://blogs.helmholtz.de/beamon/2015/09/eine-maschine-komplizierter-als-eine-monlandung/ Foto: GSI (hk)

02.09.2015

DLR: Timeline Photos

Wasserstoff tanken, wo sonst Diesel fließt: #DLR-Forscher haben gemeinsam mit Partnern aus Wissenschaft und Industrie im Projekt NEMESIS2+ ein neues Verfahren entwickelt, um #Wasserstoff aus #Diesel und Biodiesel herzustellen. Der Anlagenprototyp hat gerade einmal die Größe eines Transportcontainers, kann also auch an dezentralen Orten eingesetzt werden. Weiter: http://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10081/151_read-14787 Credit: DLR (CC-BY 3.0)

02.09.2015

DESY: Timeline Photos

Am 8. Oktober ist bei DESY MINT-Tag für Mädchen! Mehr Infos und Anmeldung hier: http://bit.ly/1IIxMwj (STEM info day for girls from local schools)

02.09.2015

KIT: Photos from Karlsruher Institut für Technologie (KIT)'s post

"Ich bin froh, Teil der Engineers zu sein!" Lukas Grünhaupt, Inside-Linebacker, Teamkapitän und zugleich sportlicher Leiter der KIT SC Engineers, blickt zum Saisonende auf eine erfolgreiche, aber auch lange und anstrengende Spielzeit zurück: http://bit.ly/1NMWNhz

01.09.2015

HZI: Mobile Uploads

Endlich geht es los! Mit einem Vortrag über die Geschichte des HZI eröffnete Dirk Heinz, wissenschaftlicher Geschäftsführer des HZI, die Jubiläums-Vortragsserie "#Infektionsforschung im Wandel der Zeit". #HZI50 (rwi)

01.09.2015

KIT: Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren

Otmar D. Wiestler, der neue Präsident der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren, tritt heute sein Amt an. Wir wünschen alles Gute zum Start!

01.09.2015

DLR: Timeline Photos

Ihr wollt einen Blick in den Kontrollraum werfen, von dem aus der Kometenlander #Philae gesteuert wird? Oder die Forschungsanlage :envihab besuchen, in der sich fast alles um die Gesundheit der Astronauten dreht und erforscht wird, wie man Pflanzen im Weltraum züchten kann? Dann besucht das DLR in Köln am Tag der Luft- und Raumfahrt (20. September 2015 von 10 bis 18 Uhr). Was es sonst noch zu sehen gibt: http://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10809/1506_read-14802#/gallery/20492 Informationen zum Tag der Luft- und Raumfahrt: http://www.dlr.de/tdlr15 Zusagen und Teilen: Hier geht es zur #TagderLuftUndRaumfahrt-Veranstaltung auf Facebook https://www.facebook.com/events/399705686862594/ #TdLR #Köln Bild: DLR (CC-BY 3.0).

01.09.2015

HZI: Timeline Photos

Die neuen #Auszubildenden sind da! Insgesamt starten 12 neue Auszubildende heute mit einem bunten Begrüßungsprogramm in ihr neues berufliches Abenteuer. Mehr über die Ausbildung am HZI erfahrt ihr hier: http://www.helmholtz-hzi.de/de/karriere/schueler/ausbildungsberufe/ Herzlich Willkommen, viel Erfolg und vor allem auch viel Spaß! (rwi)

01.09.2015

FZJ: Timeline Photos

Gratulation an unsere 47 #Auszubildenden, die gestern noch bei strahlendem Sonnenschein ihren #Abschluss feiern konnten. Elf der Sommer-Azubis schlossen mit "sehr gut" ab, 24 wurden mit "gut" benotet. Ein Chemielaborant erreichte in der praktischen Prüfung das Traumergebnis von 100 Punkten. Wegen ihrer herausragenden Leistungen konnten elf Azubis ihre Ausbildung um ein halbes Jahr verkürzen. (bp)


Instagram


Eine Maschine, komplizierter als eine Mondlandung

Youssef El Hayek ist Beschleunigerphysiker bei GSI und stammt aus dem Libanon. Er arbeitet mit seinen Kollegen daran, noch mehr Ionen gleichzeitig in den Beschleuniger zu packen – auch für... Weiter

Augenspiegel 35-15: #mundaufmachen

Während immer mehr hilfebedürftige Menschen aus Bürgerkriegsregionen in die EU kommen, kommt es in Deutschland seit Wochen zu verachtenswerten Aktionen: Proteste gegen Flüchtlinge, Angriffe auf Ausländer, Nazi-Aufmärsche und Brandstiftungen. Und... Weiter

Polarstern, das kleine New York City

By Núria Casacuberta Arola and Viena Puigcorbé Lacueva | Es ist nun schon mehr als 10 Tage her, dass wir in Tromsø abgelegt haben und in dieser Zeit wurde Polarstern... Weiter

Ein transantarktisches Dart-Turnier

Wir sind nicht alleine…auch wenn es uns manchmal so vorkommt. Wenn wir aus der Station heraustreten, sehen wir nichts als Weiß. Kein Baum, kein Strauch und schon gar keine anderen... Weiter

Studenten in der Arktis

In den letzten acht Tagen hatten wir eine Studentengruppe der Uni Bremen und der Uni Kiel zu Besuch in Ny-Ålesund und an der AWIPEV Station. Kai Bischof und Wolfgang Bilger... Weiter

Überraschungen

Von Franz Schroeter |   Wir befinden uns zurzeit mitten in der „marginal ice zone“ – der Randeiszone: der Bereich, der vor dem mächtigeren mehrjährigen Meereis liegt. Seit wir das Eis... Weiter

Das Leben eines Ozeanographen während „TransArc II“

Von Mario Hoppmann und Hendrik Hampe | Sobald die zahlreichen Container an Bord ausgestaut und die ersten Geräte aufgebaut sind, können die Wissenschaftler mit der „richtigen“ Arbeit loslegen, der Untersuchung... Weiter

Augenspiegel 34-15: Pinguin-Content

Die Sommerhitze lähmt, die gekühlte Apfelschorle ist nach wenigen Minuten lauwarm und die Banane viel zu matschig. Gut, wenn man etwas flüssigen Stickstoff (minus 196 Grad Celsius) zur Hand hat, wie... Weiter

TransArc II – Per Eisbrecher auf den Spuren des Klimawandels

Von Justin, Stefan und Ursula | TransArc II* – das bedeutet für uns 55 WissenschaftlerInnen und 43 Crew-Mitglieder in den kommenden zwei Monaten eine Expedition mit dem deutschen Forschungseisbrecher Polarstern quer... Weiter

Ariane 5 bringt Telekommunikationssatelliten in den Orbit

Intergration der Satelliten auf der Ariane 5 Am europäischen Weltraumbahnhof in Kourou in Französisch Guayana herrscht momentan Hochbetrieb. Heute Abend soll eine Ariane 5 ECA erneut zwei Satelliten im Doppelstart in einem geostationären Transferorbit... Weiter



Helmholtz-Newsroom teilen


Helmholtz-Gemeinschaft

Kommunikation und Medien
Anna-Louisa-Karsch-Straße 2
10178 Berlin

Tel. +49 30 206329-0
Fax. +49 30 206329-65

Email: online@helmholtz.de
www.helmholtz.de

Übersicht Social Media-Kanäle

Impressum

Kontakte und Social Media Kanäle der Forschungszentren finden Sie über das Menü im linken Seitenbereich.

Podcasts

Studie attestiert der Darmkrebs-Vorsorge in Deutschland hohe Qualität

Die Darmspiegelung ist Bestandteil des gesetzlichen Krebsvorsorgeprogramms in Deutschland. Wissenschaftler vom Deutschen Krebsforschungszentrum und vom Zentralinstitut für die Kassenärztliche Versorgung (Zi) werteten nun alle Befunde der ersten zehn Jahre nach Einführung des Screening-Programms aus. Dabei stellte sich heraus, dass die Rate der Personen, bei denen Gewebeveränderungen entdeckt wurden, innerhalb dieser Periode deutlich angestiegen ist. Diese Rate gilt als Maßstab für...

Hohe Förderung für internationales Forschungsvorhaben

1,35 Millionen Dollar Unterstützung für die Untersuchung der Antikörperbildung. Antikörper sind Eiweiß-Moleküle, die der Körper zur Bekämpfung von Krankheitserregern produziert. Ihre Entstehung gleicht im Prinzip der Evolution. In mehreren Runden werden die besten Kandidaten ausgewählt und weiter optimiert. Einige Aspekte dieser Entwicklung will nun ein Team von Wissenschaftlern aus den USA, England, Australien und Deutschland näher beleuchten. Federführend ist...

Wasserstoff tanken, wo sonst Diesel fließt

Forscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) haben gemeinsam mit Partnern aus Wissenschaft und Industrie im EU-Projekt NEMESIS2+ ein neues Verfahren entwickelt, um Wasserstoff aus Diesel und Biodiesel herzustellen. Es kann in Zukunft überall dort zum Einsatz kommen, wo Wasserstoff dezentral benötigt wird – beispielsweise für das Betanken von Brennstoffzellenfahrzeugen oder für Prozesse in der Glas- und Stahlindustrie....