Startseite

Der Newsroom bildet die Aktivitäten der Geschäftstelle und der Helmholtz-Zentren im Bereich Social Media ab. Die einzelnen Newsrooms, Kontakte und Social Media Kanäle finden Sie auf der linken Seite. Sehen, lesen und diskutieren Sie mit uns!

Die Helmholtz-Gemeinschaft forscht im Auftrag der Gesellschaft an den drängenden Fragen, um die Zukunft zu sichern. Mit fast 36.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 18 Forschungszentren ist sie die größte Wissenschaftsorganisation Deutschlands.

Von Kapstadt zur Neumayer-Station III - Das FS Polarstern unterwegs

Polarstern fährt nicht nur als Forschungsschiff durch die Polarregionen. Der Eisbrecher hat auch die Aufgabe, regelmäßig die deutsche Antarktis-Forschungsstation Neumayer-Station III mit Proviant, wissenschaftlichem Gerät und Ersatzteilen zu versorgen. Was das Schiff alles können und über welche Technik es verfügen muss, um sowohl den Ansprüchen der Wissenschaftler als auch seinem Auftrag als Versorger gerecht zu werden, zeigt dieses Video von AWI-Kameramann Lars Grübner.



Gemeinsam Wissen schaffen. Citizen Science.

Produktion der Erdskulptur für die Ausstellung “Wunder der Natur”

Mit Tauchboot JAGO zum Unterwasser-Vulkan vor El Hierro

Studieren am KIT: Chemie

Time lapse video of the installation of Supercoputer JURECA


28.06.2016

KIT: Timeline Photos

lookKIT: Mobilität Das KIT hat neben Energie und Information die Mobilität im Rahmen seiner Dachstrategie zu einem zentralen Forschungsfeld erklärt. Allein das KIT-Zentrum Mobilitätssysteme führte 37 Institute mit aktuellen Forschungsprojekten im Bereich der Mobilität zusammen. Darüber hinaus wurden bereits bestehende Forschungscluster konsequent unter dem Dach des Zentrums eingliedert. Einige Projekte des KIT-Zentrums Mobilitätssysteme stellt die Redaktion in der aktuellen Ausgabe von lookKIT vor. http://www.pkm.kit.edu/kit_magazin.php

28.06.2016

DLR: NASA’s Curiosity Mars Rover

Der Rover Curiosity hat im #Mars-Gestein Manganoxid entdeckt – ein Hinweis darauf, dass auf dem roten Planeten einst eine sauerstoffreichere Atmosphäre als heute geherrscht haben könnte.

28.06.2016

Helmholtz Zentrum München: Timeline Photos

Am 27. Juni 2016 erhielt die Mikrobiologin Prof. Dr. Karen Nelson den diesjährigen Helmholtz International Fellow Award. Die Auszeichnung ist mit 20.000 Euro dotiert und mit einer Einladung zu flexiblen Forschungsaufenthalten an Helmholtz-Zentren verbunden. http://bit.ly/29jvgVa

28.06.2016

KIT: Photos from Karlsruher Institut für Technologie (KIT)'s post

Bei der 4. KIT-Meisterschaft über zehn Kilometer sind am Sonntag bei bestem Wetter mehr als 300 Läuferinnen und Läufer an den Start gegangen. Los ging’s um 9.30 Uhr am Campus Nord. Der schnellste Läufer hat das Ziel, das Stadion des KIT am Campus Süd, nach rund 32 Minuten erreicht. Ergebnisse und weitere Bilder unter http://bit.ly/291etun (Fotos: KIT SC)

27.06.2016

HAP: Helmholtz Alliance for Astroparticle Physics

I had a great fun posting about the inauguration of the H.E.S.S.II last week. I hope you enjoy it and that it brought back nice memories for some of you! Read the whole story -- Journey to H.E.S.S. http://journeytohess.tumblr.com/ #journeytoHESS #HESS #HESSII #HESStelescopes #gammarays #traveldiary #astroparticle

27.06.2016

DLR: Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren

Schnittstelle zwischen #Fantasie und #Wissenschaft: Die spekulative #Biologie beschäftigt sich mit den "was wäre, wenn"-Fragen der Evolution. Gedankenspiel im neuen "Klar soweit?"-Comic von Helmholtz:

27.06.2016

Helmholtz: Timeline Photos

Wissenschaftscomic: Spekulative Biologie Was wäre, wenn wir einen erdähnlichen Planeten entdecken würden, auf dem sich Leben entwickelt hat? Wie wäre die Evolution dort verlaufen? Welche Organismen hätten sich durchgesetzt? Welche anatomischen Besonderheiten hätten sich entwickelt? Mit solchen und ähnlichen Fragen beschäftigt sich die spekulative Biologie. Diese Kunstform richtet sich streng nach chemischen, biomechanischen und physikalischen Gesetzen und versucht, eine alternative Evolution durchzuspielen. Comic-Zeichnerin Veronika Mischitz hat ihrer Fantasie freien Lauf gelassen. Ganzer Comic: http://blogs.helmholtz.de/augenspiegel/2016/06/klar-soweit-no-29/ Bild: Veronika Mischitz/Helmholtz, CC-BY-ND 4.0 (hk)

27.06.2016

Helmholtz Zentrum München: Timeline Photos

Viele Hilfsorganisationen und Projekte sind auf Unterstützung angewiesen. Deshalb haben sich viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entschlossen, die Nachkommabeträge ihres Gehalts zu spenden. Sie unterstützen in diesem Jahr das Ambulante Kinderhospiz München und den Irmengardhof. http://bit.ly/28WPR0a

27.06.2016

DESY: Timeline Photos

A collaborative plasma accelerator project of DESY and the University of Hamburg has produced its first particle beam: http://www.desy.de/news/news_search/index_eng.html?openDirectAnchor=1063 Ein zukunftsweisendes Beschleunigerprojekt von DESY und Universität Hamburg hat seinen ersten Elektronenstrahl erzeugt: http://www.desy.de/aktuelles/news_suche/index_ger.html?openDirectAnchor=1063

27.06.2016

KIT: Timeline Photos

Vortragsreihe Rennwagentechnik im Somersemester 2016 "Die Formel 3" ist Thema des öffentlichen Vortrags von Falco Bapp am kommenden Mittwoch. Mittwoch, 29. Juni, 17.30 Uhr, Geb. 10.91, Redtenbacher-Hörsaal www.kit.edu/rennwagentechnik


Instagram

„E“ wie „Eisenbahnausbesserungswerk“

Das Eisenbahn-Ausbesserungswerk, heute die „Außenstelle BAW“ (Bundesbahnausbesserungswerk) des Forschungszentrums, wurde im August 1918 als „Eisenbahn-Hauptwerkstätte“ eröffnet.[1] Bald nach 1918 waren hier 2.000 Mitarbeiter beschäftigt. Sofern sie als Unverheiratete nicht im Ledigenheim... Weiter

Alles sauber auf der ISS

Ich glaube, meine Geschwister und ich waren schon "aus dem Gröbsten raus", aber "Löwenzahn" haben wir trotzdem noch hin und wieder gerne geschaut. Eines Sonntags stieg Peter Lustig dabei in die Kanalisation hinab.... Weiter

HBS, die ersten Schritte

Theoretische Simulationen sind schön und gut, aber irgewann muss man das ganze dann auch mal experimentell überprüfen. Gerade entsteht der erste Prototyp für die HBS-Neutronenquelle in der JCNS- Werkstatt (PGI-JCNS-TA)... Weiter

Klar Soweit? No.29 – Was wäre wenn…

Herzlich willkommen zur 29. Ausgabe von Klar Soweit?  – dem Helmholtz-Wissenschaftscomic. Was wäre, wenn wir einen erdähnlichen Planeten entdecken würden, auf dem sich Leben entwickelt hat? Wie wäre die Evolution dort verlaufen? Welche... Weiter

Science Slam sucht Jülicher Super Brains

Mit Spannung haben wir ihn erwartet, den ersten Science Slam des Jülicher Nachbarschaftsdialogs. Fast 40 regionale Schüler, Azubis und Studenten traten gestern im Jülicher Kulturbahnhof gegeneinander an. Gesucht wurde das... Weiter

Die Wissenschafts-11

Die ganze Vorrunde der Männer-Fußball-Europameisterschaft über konntet Ihr abstimmen: Gesucht war ein Fußballteam aus berühmten Forscherinnen und Forschern. Nominiert werden konnten sowohl lebendige als auch bereits verstorbene Wissenschaftler aus allen Ländern und... Weiter

Umzug an der Schelfeiskante

Liebe Leserinnen und Leser des AtkaXpress, wir möchten die Ereignisse der vergangenen Monate nutzen, um Euch das Pinguin-Observatorium SPOT näher zu bringen, das sich in der Nähe der Neumayer-Station III... Weiter

Bye Bye BIROS

Endlich ist es soweit: Nach einer weiteren Verschiebung des Termins ist der Feuersatellit BIROS (Bispectral InfraRed Optical System) heute, am 22. Juni 2016, gestartet. Das Daumen drücken hat geholfen - ein Rückblick der... Weiter

Im Dienst!

Von Christophe Le Gall | Donnerstag, 16. Juni. Um 13:15 Uhr geht die Meteorologie-Technikerin an ihre tägliche Arbeit: einen Wetterballon vorbereiten und starten. Der Ballon wird mi Helium gefüllt, damit... Weiter

Neues vom Larsen C-Schelfeis im Weddellmeer

In den letzten Jahren gab es immer wieder sehr warmes Wetter auf dem Larsen C-Schelfeis‘, so dass die obere Schneeschicht angetaut ist. An einigen Stellen haben sich richtige Seen gebildet,... Weiter



Helmholtz-Newsroom teilen


Helmholtz-Gemeinschaft

Kommunikation und Medien
Anna-Louisa-Karsch-Straße 2
10178 Berlin

Tel. +49 30 206329-0
Fax. +49 30 206329-65

Email: online@helmholtz.de
www.helmholtz.de

Übersicht Social Media-Kanäle

Impressum

Kontakte und Social Media Kanäle der Forschungszentren finden Sie über das Menü im linken Seitenbereich.

Podcasts

Spekulative Biologie

Was wäre, wenn wir... -> Podcast hören

RES089 Zeppelinflug

Wie und warum fliegt... -> Podcast hören

Die Folgen für die Wissenschaft

In wenigen Tagen entscheiden... -> Podcast hören

„Das wird ein zähes Ringen“

Das Undenkbare ist eingetreten:... -> Podcast hören


Berufung in die Leopoldina

Rolf Müller wurde in die renommierte Deutsche Akademie der Naturforscher aufgenommen. Prof. Dr. Rolf Müller, Direktor des Helmholtz-Instituts für Pharmazeutische Forschung Saarland (HIPS) in Saarbrücken, ist neues Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina. Die Akademie zeichnet damit die wissenschaftliche Leistung von Rolf Müller auf dem Gebiet der Entdeckung mikrobieller Naturstoffe aus, um daraus neue Antibiotika zur Bekämpfung von Infektionskrankheiten...

Ozeanische Randströme werden stärker und verlagern sich Richtung Pol

Die Erwärmung der Erde führt zu grundlegenden Veränderungen wichtiger Meeresströmungen. Wie Wissenschaftler des Alfred-Wegener-Institutes in einer neuen Studie zeigen, werden die vom Wind angetriebenen subtropischen Randströmungen auf der Nord- und Südhalbkugel bis zum Ende dieses Jahrhunderts nicht nur stärker. Der Kuroshio-Strom, der Agulhasstrom und andere Meeresströmungen verlagern ihre Pfade auch Richtung Pol und bringen mehr Wärme und somit Sturmgefahr in...

Starke Seespiegelschwankungen in Nordostdeutschland rekonstruiert

Der Wasserstand in Seen des nordostdeutschen Tieflandes ist in den vergangenen Jahrzehnten vielerorts gesunken, oft verursacht durch Eingriffe des Menschen, etwa die Trockenlegung von Böden für die Landwirtschaft oder Siedlungen. Eine Studie von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des GFZ zeigt jetzt, dass es über Jahrtausende betrachtet weitaus drastischere Schwankungen der Seespiegel gegeben hat, vor allem in der Zeit, bevor der Mensch...