Startseite

Der Newsroom bildet die Aktivitäten der Geschäftstelle und der Helmholtz-Zentren im Bereich Social Media ab. Die einzelnen Newsrooms, Kontakte und Social Media Kanäle finden Sie auf der linken Seite. Sehen, lesen und diskutieren Sie mit uns!

Die Helmholtz-Gemeinschaft forscht im Auftrag der Gesellschaft an den drängenden Fragen, um die Zukunft zu sichern. Mit fast 36.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 18 Forschungszentren ist sie die größte Wissenschaftsorganisation Deutschlands.

Uhrwerk Ozean: Der Zeppelin hebt ab

Im Zentrum einer 12-tägigen Expedition über der Ostsee steht ein 75 Meter langer, mit Spezialkameras bestückter Zeppelin. Er soll Meereswirbel aufspüren und kann anders als die bislang eingesetzten Forschungsflugzeuge direkt über den Wirbeln verharren und sie beobachten.



Energy System 2050

Kelvin und das Gasgesetz

Polarflieger im Einsatz

Virtuelle Welt - dreidimensionale Abbilder von Städten

Von Kapstadt zur Neumayer-Station III - Das FS Polarstern unterwegs


02.08.2016

AWI: NOAA Climate.Gov

Der neueste Report unserer US-amerikanischen Kollegen ist da! (sl)

02.08.2016

HZDR: Photos from Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf's post

Gelöste Stimmung beim heutigen Besuch von Bundesforschungsministerin Professor Johanna Wanka am OncoRay. An eigens aufgebauten Stationen informierten Wissenschaftler des HZDR, des Uniklinikums und der TU über zentrale Forschungsvorhaben (Fotos: A. Wirsig). Mehr Infos: https://www.hzdr.de/db/Cms?pOid=47802&pNid=99

01.08.2016

KIT: Photos from Karlsruher Institut für Technologie (KIT)'s post

Mit der Meisterschaft und dem Aufstieg in der Tasche (und auch in den Köpfen?) reisten die KIT SC Engineers zum letzten Saisonspiel nach Heilbronn - und kassierten bei den Salt Miners eine deutliche und verdiente 37:19-Niederlage. (Ach egal, trotzdem eine geile Saison gespielt! ;) ) Spielbericht: http://bit.ly/2aIexzf (Fotos: KIT SC Engineers)

29.07.2016

MDC: Timeline Photos

The Hermann von Helmholtz building, friday and sun - now in 360°!

29.07.2016

HZDR: Schülerlabor DeltaX am HZDR

Experimentieren wie die Forscher von morgen? Am Schülerlabor DeltaX am HZDR gibt's noch freie Plätze.

29.07.2016

HAP: Helmholtz Alliance for Astroparticle Physics

Upcoming HAP workshop in September about the Non-Thermal Universe. Registration is already opened, you can also submit your own abstract for the conference! -- Workshop: HAP-Workshop 2016, Topic 2: The Non-Thermal Universe http://www.hap-astroparticle.org/conf.php#block559 http://indico.scc.kit.edu/indico/e/HAP-NonThermal2016 #HAPworkshop #nonthermal #universe #astroparticle

28.07.2016

HZI: The Lancet

Schon gewusst? Einer Studie von The Lancet zufolge ist #Hepatitis mittlerweile so tödlich wie #Malaria, #Tuberkulose oder #AIDS. Während die Malaria- und Tuberkulose-Erkrankungen mit tödlichem Ausgang im Zeitraum von 1990 bis 2013 abnahmen, stieg die Anzahl der Hepatitis-Toten um 65 Prozent. #WorldHepatitisDay #WorldHepDay #NOhep (sdo)

28.07.2016

DLR: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)'s cover photo

Wir verabschieden uns von Philae - Macht mit! #GoodbyePhilae http://www.dlr.de/blogs/de/home/philae/Wir-verabschieden-uns-von-Philae-Macht-mit-GoodbyePhilae.aspx Bild: Astronaut Megan McArthur & neemo21 crew wish #GoodbyePhilae from sea bottom via @Explornaut / Twitter Weitere GoodbyePhilae-Bilder auf https://www.flickr.com/photos/dlr_de/albums/72157668672816163

27.07.2016

KIT: Akaflieg Karlsruhe

Kaum fertig, schon dem Untergang geweiht: Der erste Bruchflügel für den Nurflügler AK-X. Mithilfe solcher Bruchflügel aus Glas- und Kohlefaser testen die Konstrukteure von Akaflieg Karlsruhe die maximale Belastungsgrenzen der Flugzeugflügel aus.

27.07.2016

KIT: Photos from Karlsruher Institut für Technologie (KIT)'s post

Rund 500 Läufer trotzten beim City-Lauf der AOK in Garmisch-Partenkirchen am vergangenen Wochenende Gewitter und Regen. Unter ihnen waren auch zwei Teams des Institute of Meteorology and Climate Research - Atmospheric Environmental Research (IMK-IFU) des KIT. Die Kolleginnen und Kollegen vom Campus Alpin belegten in der Firmenwertung die Plätze 2 und 5 - Glückwunsch! http://www.imk-ifu.kit.edu/


Instagram

Zehn Monate Jülich Blogs – eine Zwischenbilanz

Wir sind mit den Jülich Blogs Ende 2015 gestartet. Anfangs drei haben wir mittlerweile sechs Blogs online. Sieben feste Autoren und einige Gastautoren haben bisher rund 100 Beiträgen veröffentlicht. Sie... Weiter

JuDocs 2016: Jülicher Doktoranden feiern Abschluss

Unter dem Motto "Karriere made in Jülich" erhielten am Samstag 39 Jülicher Doktoranden ihre Urkunden. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 332 Doktorandinnen und 576 Doktoranden bei uns im Forschungszentrum betreut.... Weiter

Mein Treffen mit dem Bundespräsidenten

Der 1. September war für Farhad Jawich ein besonderer Ausbildungstag. Nicht etwa, weil der zukünftige Industriemechaniker eines seiner Projekte vorstellen sollte - das macht der aus Syrien stammende 24-Jährige mittlerweile... Weiter

Das Projekt „Neuromayer“ – Neurophysiologische Veränderungen während Langzeitaufenthalten in der Antarktis

Seit mehr als sieben Jahren besteht eine enge Kooperation zwischen dem Alfred-Wegener Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung und dem Zentrum für Weltraummedizin und extreme Umwelten Berlin (ZWMB), welches zur... Weiter

Vega startet Satellitenkameras für Peru und Google

Heute Nacht um 3:43 Uhr deutscher Zeit wird zum insgesamt siebten Mal der europäische Kleinlastträger Vega ins All starten. Vega hat gleich fünf kleine Erdbeobachtungssatelliten an Bord. Nachtaktive Menschen können sich den Start live... Weiter

Registrierung des nordkoreanischen Nukleartests an der Neumayer-Station III

Am 09. September um 00:30 UTC führte Nordkorea nach eigenen Angaben seinen fünften Atomwaffentest durch. Es sollte die bisher stärkste nukleare Explosion Nordkoreas gewesen sein. In den Registrierungen des seismographischen... Weiter

Augenspiegel 36-16: Kunst, Popcorn und ein Lego-Student

Wissenschaft ist sehr kompliziert und unverständlich. Dieser Ansicht setzt Wissenschaftshistoriker Ernst Peter Fischer entgegen: Komplizierter als die Forschung ist deren Vermittlung. Doch wie bringt man Wissenschaft rüber? Ernst Peter Fischer plädiert für... Weiter

Centres of Excellence: Europe’s Approach to Ensure Competitiveness of HPC Applications

While there is always a lot of buzz about the latest HPC hardware architecture developments or exascale programming methods and tools, everyone agrees that in the end the only thing... Weiter

Ein Teppich aus Popcorn - EMSec Teil 4

Der Morgen fängt mit Verladearbeiten an. Zig Hände packen an, um 70 Kartons ungesalzenes und ungezuckertes Popcorn auf die "Bayreuth" zu laden. Kaum ist die eine Kiste aus dem Lkw, stehen schon wieder... Weiter

Treibend zwischen Helgoland und Büsum - EMSec Teil 3

Zehn Sekunden dauert es, dann ist die erste Boje über Bord. Die nächsten beiden folgen. Innerhalb von einer Minute sind somit gleich drei "Menschen" über Bord des Seenotrettungskreuzers "Hermann Rudolf Meyer" gegangen, die die... Weiter



Helmholtz-Newsroom teilen


Helmholtz-Gemeinschaft

Kommunikation und Medien
Anna-Louisa-Karsch-Straße 2
10178 Berlin

Tel. +49 30 206329-0
Fax. +49 30 206329-65

Email: online@helmholtz.de
www.helmholtz.de

Übersicht Social Media-Kanäle

Impressum

Kontakte und Social Media Kanäle der Forschungszentren finden Sie über das Menü im linken Seitenbereich.

Podcasts

Dresdner Krebsspezialist Michael Baumann wird Wissenschaftlicher Vorstand des Deutschen Krebsforschungszentrums

Das Kuratorium des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) hat Prof. Michael Baumann einstimmig als Vorstandsvorsitzenden und Wissenschaftlichen Stiftungsvorstand des DKFZ in Heidelberg gewählt. Michael Baumann hat sich in den vergangenen Jahren als Direktor der Strahlentherapie am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus sowie als Direktor am Institut für Radioonkologie des Helmholtz-Zentrums Dresden-Rossendorf und des OncoRay-Zentrums als erfolgreicher Mediziner, Krebsforscher und Wissenschaftsmanager erwiesen. Der Anstellungsvertrag...

KIT punktet im THE-Ranking

Im diesjährigen THE-Ranking belegt das KIT Platz 144 und steigert sich in den Bereichen Internationalität, Zitationen und Lehre

Turbulenzen in der Ionosphäre können GPS-Satelliten-Signale stören

Turbulenzen in der Ionosphäre, dem obersten Teil der Atmosphäre, können die Ursache für Ausfälle in der Satellitennavigation der Swarm-Satelliten sein. Zu diesem Ergebnis kam ein WissenschaftlerInnen-Team der GFZ-Sektion Erdmagnetfeld in einer Studie, erschienen in der Fachzeitschrift Space Weather. Die Studie wird nun von der Newsplattform EOS der American Geophysical Union AGU als „Spotlight“ präsentiert. EOS zeichnet damit „spannende aktuelle Forschung“...