Startseite

Der Newsroom bildet die Aktivitäten der Geschäftstelle und der Helmholtz-Zentren im Bereich Social Media ab. Die einzelnen Newsrooms, Kontakte und Social Media Kanäle finden Sie auf der linken Seite. Sehen, lesen und diskutieren Sie mit uns!

Die Helmholtz-Gemeinschaft forscht im Auftrag der Gesellschaft an den drängenden Fragen, um die Zukunft zu sichern. Mit fast 36.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 18 Forschungszentren ist sie die größte Wissenschaftsorganisation Deutschlands.

Kugelblitz/Ball lightning: Kann er sich durch ein Loch im Papier winden?

Aufsteigender Plasmaball, der durch ein kreisförmiges Loch in einem Blatt Papier hindurchgeht (aufgenommen mit einer Hochgeschwindigkeitskamera mit 2000 fps). Ball lightning: Can it wend its way through a hole in paper? Plasma ball rising and passing through a hole in a sheet of paper (recorded with a high-speed camera set at 2000 fps).



Studieren am KIT: Wissenschaft - Medien - Kommunikation

Eine Stadt wird zum Verkehrslabor - AIM

Die arktische Forschungsbasis AWIPEV auf Spitzbergen / AWIPEV Arctic Research Base

BESSY II: What can I do for you? "Fast Forward Science 2015"

Spendentrichter im Schülerlabor Mathematik des KIT


02.08.2015

KIT:

Mit einer Auftaktmesse im Foyer des Audimax und der ersten Vorlesung "Wasser, ein besonderer Stoff" mit Professor Ulrich Schindewolf beginnt am kommenden Dienstag, 4. August, die KIT-Kinder-Uni. Einen Vorgeschmack gab's schon diese Woche, als die KIT-Kinder-Uni mit einem Best of der vergangenen zwölf Jahre beim "Entdeckercamp" im Pavillon zu Gast war. http://www.kinder-uni.kit.edu/

Mehr...

31.07.2015

HAP: Cherenkov Telescope Array

From the HAP website: Prof. Werner Hofmann, CTA Consortium Spokesperson, was awarded the Yodh Prize "for his outstanding leadership in the field of high-energy gamma-ray astronomy" at ICRC 2015. -- CTA Consortium Spokesperson Prof. Werner Hofmann Wins Yodh Prize http://www.hap-astroparticle.org/news-2015.php#block461 #HAPnews #CTA #icrc2015 #astroparticle

31.07.2015

KIT: KIT SC GEQUOS

DAS FEST und die Sparda-Bank Streetball Tour 2015, veranstaltet von den KIT SC GEQUOS und ihrem Hauptsponsor, sind zwar fast schon eine Woche vorbei, aber die Fotos sind immer noch sehenswert!

31.07.2015

HZI:

31.07.2015

DLR:

Probandensuche (m/w)! Das DLR-Institut für Flugführung in #Braunschweig sucht #Probanden (m/w) für eine Studie im Airport Control Center. Getestet werden soll ein neu entwickeltes, digitales Spiel aus dem Bereich des Flughafenmanagements, dessen Ziel es ist, zu viert einen Flughafen kooperativ zu managen. Während der Studie werden Audio- und Videodateien aufgezeichnet. Folgende Kriterien erfüllt werden: - Ab 18 Jahren - Keine Brillenträger (Kontaktlinsen sind in Ordnung) - Kein Bart Für die Teilnahme ist kein Vorwissen im Bereich Flughafenmanagement notwendig. Wann? vom 10 August 2015 bis 21 August (Montag - Freitag) von 9:00 -13:00 Uhr oder 14:00-18:00 Uhr. Wo? DLR-Braunschweig www.dlr.de/braunschweig Vergütung? 30 Euro für eine Testzeit von ca. 4 Stunden Fragen und Terminvereinbarungen bitte an: Carola.Schatz@dlr.de Informationen zum Institut: http://www.dlr.de/fl Bild: DLR (CC-BY 3.0)

Mehr...

31.07.2015

HZI:

31.07.2015

HAP:

NOT a #icrc2015 group picture! :-) Greatest moment in the history of Physics: A clash of titans at the Solvay conference in 1927. Would you have recognized them all? #Solvay #physicists #particlephysics #astrophysics #astroparticle

Mehr...

31.07.2015

KIT:

Dr. Roboter: Endoskop-Roboter mit selbstlernendem Kamerasystem Das Institut für Anthropomatik und Robotik (IAR) am KIT hat zusammen mit dem Universitätsklinikum Heidelberg ein Kamerasystem erforscht, das sich bei jedem Eingriff direkt auf Arzt und Art der OP einstellt. Um chirurgische Werkzeuge zielgenau lenken zu können, muss ein Operateur nicht auf den OP-Tisch, sondern auf einen Bildschirm schauen, der neben ihm steht: Was unter der Haut passiert, zeigt ihm ein Endoskop, eine schlauchförmige Kamera, die ein OP-Assistent lenkt. Für ihren Endoskop-Roboter mit selbstlernendem Kamerasystem haben die Wissenschaftler aus Karlsruhe und Heidelberg beim "Hamlyn Symposium on Medical Robotics" im Juni den Preis für die beste Live-Demonstration gewonnen. http://www.informatik.kit.edu/309_7600.php

Mehr...

31.07.2015

HAP: ICRC 2015

The 34th International Cosmic Ray Conference (ICRC) has started yesterday in The Hague, The Netherlands. ICRC is an important and large conference in the field of Astroparticle Physics. The ICRC covers: cosmic-ray physics, solar and heliospheric physics, gamma-ray astronomy, neutrino astronomy, and dark matter physics. -- International Cosmic Ray Conference (ICRC) http://icrc2015.nl/ #cosmicrays #gammarays #darkmatter #neutrinos #astrophysics #astroparticle #icrc2015

31.07.2015

HAP:

XENON100 excludes a darkmatter interpretation of DAMA with axial-vector coupling to electrons. --Search for Event Rate Modulation in XENON100 Electronic Recoil Data http://arxiv.org/abs/1507.07748 #darkmatter #XENON100 #DAMA #astrophysics #astroparticle via https://twitter.com/lbaudis

Mehr...


Instagram


Flugroboter auf Polarstern

Von Sascha Lehmenhecker | Ein wichtiges Instrument zur Erforschung des arktischen Eisrandbereichs ist unser „Messtorpedo“ PAUL. PAUL ist ein autonomes Unterwasserfahrzeug (AUV), das entlang der Eiskante eingesetzt wird. Zur Planung der... Weiter

Müder MUC – Erfolgreiche nächtliche Probenahme des neuen Expeditionsteams

Von Katy Hoffmann und Josephine Rapp Seit knapp fünf Tagen sind wir jetzt schon mit dem Forschungsschiff Polarstern in der Arktis unterwegs, unserem Zuhause für die nächsten Wochen. Wir arbeiten... Weiter

Klar Soweit? No.18 – Zahlen verstehen, Zahlen verdrehen

Willkommen zur 18. Ausgabe von Klar Soweit?  – dem Helmholtz-Wissenschaftscomic. Wer will sich bei diesem herrlichen Sommerwetter mit Zahlen und Statistiken auseinandersetzen? Na, wir natürlich! Inspiriert durch die Vorträge von Prof. Dr. Gerd... Weiter

Ariane startet mit europäischem Wettersatelliten MSG-4

Heute Abend soll der europäische Schwerlastträger Ariane 5 vom Typ ECA vom europäischen Weltraumbahnhof in Kourou ins All starten. An Bord befinden sich der europäische Wettersatellit MSG-4 und der Telekommunikationssatellit Star One C4. Weiter

Warum ist Pluto kein Planet mehr?

"Ich mag Planeten und möchte etwas darüber wissen. Warum ist Pluto kein Planet mehr?" fragt der 6-jährige Merlin und befürchtet: "Ich denke Pluto ist traurig, dass er kein Planet mehr sein darf!" Die... Weiter

Unscheinbare Pflanzenwelt

Laura Williams ist Biologin, Hans Reichenberger Technischer Assistent an der Universität Kaiserslautern. Laura und Hans sind in Ny-Ålesund gewesen, um die Vielfältigkeit der Bodenkrusten zu erkunden:   Biological soil crust... Weiter

Augenspiegel 28-15: Open Science

„Macht die Forschung frei!„, schrieb Florian Freistetter gestern in seinem Blog und meint damit den freien und kostenlosen Zugang zu wissenschaftlichen Veröffentlichungen für alle, den so genannten Open Access. In der Wissenschaft... Weiter

Schneeschmelze: Unsere Trinkwasserversorgung

Oft werden wir gefragt, wie wir denn an unser Trinkwasser kommen. Diese Frage wollen wir heute beantworten: Wir haben eine Schneeschmelze! Wie der Name es schon verrät, schmelzen wir Schnee... Weiter

Augenspiegel 27-15: Solarflug, Schaltsekunde und Plasmabälle

Das Solarflugzeug Solar Impulse soll in diesen Stunden auf Hawaii landen. Pilot André Borschberg hat mit dem mehr als viereinhalb Tage andauernden Flug von Japan nach Hawaii einen neuen Weltrekord... Weiter

Expedition TRANSSIZ erfolgreich beendet – Weiter geht es mit neuem Personal

Planmäßig hat die Polarstern am Sonntagmorgen Longyearbyen (Spitzbergen) erreicht und die Teilnehmer von TRANSSIZ haben ihre Expedition erfolgreich beendet. Das nächste Expeditionsteam unter Fahrtleitung des AWI-Geologen Rüdiger Stein hat bereits... Weiter



Helmholtz-Newsroom teilen


Helmholtz-Gemeinschaft

Kommunikation und Medien
Anna-Louisa-Karsch-Straße 2
10178 Berlin

Tel. +49 30 206329-0
Fax. +49 30 206329-65

Email: online@helmholtz.de
www.helmholtz.de

Übersicht Social Media-Kanäle

Impressum

Kontakte und Social Media Kanäle der Forschungszentren finden Sie über das Menü im linken Seitenbereich.

Podcasts

Ein Wecker für schlafende Hirnstammzellen

Wissenschaftler aus dem Deutschen Krebsforschungszentrum erstellten ein molekulares Profil der neuronalen Stammzellen aus dem Gehirn von Mäusen. Dabei fanden sie heraus, dass der Botenstoff Interferon gamma bestimmte neuronale Stammzellen aus dem Schlaf weckt und ihre Aktivierung einleitet. Der Botenstoff, der bei Sauerstoffmangel und dadurch ausgelöste Schäden ausgeschüttet wird, lässt sich möglicherweise einsetzen, um Hirnstammzellen nach Verletzungen oder bei degenerativen Erkrankungen...

Transparentes, leitfähiges Netz aus verkapselten Silbernanodrähten – eine neuartige flexible Elektrode für die Optoelektronik

Ein Team um Silke Christiansen hat eine transparente, hochleitfähige Elektrode für Solarzellen und andere optoelektronische Bauelemente entwickelt, die mit minimalem Materialaufwand auskommt. Sie besteht aus einem ungeordneten Netz aus Silbernanodrähten, das mit Aluminum-dotiertem Zinkoxid beschichtet ist. Die neuartige Elektrode benötigt knapp 70mal weniger Silber als konventionelle Silber-Gitterelektroden, besitzt aber eine vergleichbar gute Leitfähigkeit.

RNA-bindendes Protein beeinflusst zentralen Mediator zellulärer Entzündungs- und Stressreaktionen

Boten-Ribonukleinsäuren (englisch: messenger RNA, mRNA) sind eine zentrale Komponente der Proteinbiosynthese. Sie werden zunächst als Arbeitskopie der DNA umgeschrieben und anschließend in Proteinsequenzen übersetzt. RNA-bindende Proteine wie RC3H1 (auch bekannt als ROQUIN) steuern den Abbau der mRNA Moleküle und verhindern so die Produktion spezifischer Proteine. Forscher des Max-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC) konnten jetzt zeigen, dass ROQUIN...