Startseite

Der Newsroom bildet die Aktivitäten der Geschäftstelle und der Helmholtz-Zentren im Bereich Social Media ab. Die einzelnen Newsrooms, Kontakte und Social Media Kanäle finden Sie auf der linken Seite. Sehen, lesen und diskutieren Sie mit uns!

Die Helmholtz-Gemeinschaft forscht im Auftrag der Gesellschaft an den drängenden Fragen, um die Zukunft zu sichern. Mit fast 36.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 18 Forschungszentren ist sie die größte Wissenschaftsorganisation Deutschlands.

Das Müsli, das bin ich

In der Medizin rücken die Verschiedenheiten von Mann und Frau immer stärker in den Fokus. Denn viele Krankheiten haben je nach Geschlecht der Patienten unterschiedliche Ausprägungen. Das Video „Mein Müsli, das bin ich“ holt die Thematik in unsere direkte Lebenswelt. Produktion und Konzept: Johanna Barnbeck Sprecherin: Nathalie de Ahna Protagonisten: Andreas Markus, Olivia Montero Unter Mitwirkung von Andre Wunstorf Projektleitung Helmholtz: Rebecca Winkels Video: Helmholtz-Gemeinschaft, CC-BY 4.0



Lehrermitflüge an Bord der fliegenden Sternwarte SOFIA

Vorbereitungen für die Ankunft der ersten Sommergäste an der Neumayer-Station III

#mythen: Gene bestimmen unser Leben

Tierversuche - Wie viel Maus steckt im Menschen?

Nachhaltige Nutzung der Landschaft - Ergebnisse eines Forschungsprogramms.


HZDR: Timeline Photos

Heute treffen Sie uns beim Tag der Deutschen Einheit auf der Wissenschaftsmeile auf dem Neumarkt. Sachsens Wissenschaftsministerin Eva-Maria Stange war auch schon da - und hat sich informiert, wie Krebserkrankungen besser visualisiert, charakterisiert und wirksam behandelt werden können. Noch bis Montag zeigen wir, wie spannend und vielseitig Forschung sein kann. Kommen Sie vorbei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Helmholtz Zentrum München: Timeline Photos

Dem Direktor des Helmholtz Diabetes Centers, Prof. Dr. Matthias Tschöp, wurde am 8. November die European Medal der Britischen Gesellschaft für Endokrinologie verliehen. Zudem hielt der Preisträger bei der diesjährigen Konferenz die damit verbundene "European Medal Lecture". https://www.endocrinology.org/about-us/society-medals/

FZJ: Timeline Photos

Ihr habt in Jülich gearbeitet - oder tut es noch? Dann registriert Euch doch im JuLumni-Net, dem Alumni-Portal des Forschungszentrums. Neben Neuigkeiten aus dem Forschungszentrum gibt es hier etwa die JuLumni-Card mit der Ihr auch weiterhin auf den Jülicher Campus kommt. (mb) https://julumni.fz-juelich.de

HZDR: Timeline Photos

Morgen sind wir beim IHK-Aktionstag Bildung in Dresden dabei und informieren über unsere Ausbildungsberufe. +++ Physiklaborant | Chemielaborant | Biologielaborant | Technischer Produktdesigner | Elektroniker | Industriemechaniker | Fachinformatiker| Kaufmann/frau für Büromanagement | Fachkraft für Lagerlogistik| Bachelor of Science - Strahlentechnik| Bachelor of Engineering - Informationstechnik | Bachelor of Science - Wirtschaftsinformatik +++ Kommt vorbei. Wir freuen uns auf Euch im 1. OG, Raum 115, Stand 132.

Helmholtz Zentrum München: Timeline Photos

Ein zentraler Genschalter in der Leber kontrolliert Zuckerhaushalt und Insulinwirkung in anderen Organen des Körpers. Das berichten Forscher des Helmholtz Zentrums München gemeinsam mit Kollegen des Universitätsklinikums Heidelberg, der Technischen Universität München und der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig in ‚Nature Communications‘. http://bit.ly/2g0AqLA

HZDR: Timeline Photos

Morgen sind wir bei der Jobmesse Dresden im DDV-Stadion und stellen die Berufe und dualen Studiengänge vor, in denen wir ausbilden. Wir freuen uns auf viele interessante Gespräche. 10 Uhr geht's los. Der Eintritt ist kostenfrei.

Helmholtz Zentrum München: Timeline Photos

Wenn genetische Information in Proteine umgesetzt wird, entfernt vorher eine molekulare Maschine – das Spleißosom – nicht benötigte Sequenzen. Die korrekte Regulation des Spleißens spielt für viele zelluläre Prozesse eine zentrale Rolle. Ein Wissenschaftlerteam des Helmholtz Zentrums München hat nun gemeinsam mit Kollegen beider Münchner Universitäten einen unerwarteten Mechanismus beim Zusammenbau des Spleißosoms entdeckt. Über ihre Ergebnisse berichten die Wissenschaftler im Fachmagazin PNAS. http://bit.ly/2fyp15k

KIT: Timeline Photos

"Informieren – orientieren – vernetzen" – unter diesem Motto finden von morgen bis Freitag die dritten Doktorandentage des KIT statt. Vorträge und Workshops richten sich nicht nur an alle, die bereits promovieren, sondern auch an Studierende, die an einer Promotion interessiert sind. Mehr: https://www.khys.kit.edu/KIT-Doktorandentage.php (Foto: KHYS)

HZDR: Timeline Photos

Dr. Wolfgang Skorupa ist nicht nur begeisterter Materialforscher, sondern auch leidenschaftlicher Organist. Mit einem Team von Wissenschaftlern und Orgelbauern hat er bereits zahlreiche Orgeln aus ganz Europa begutachtet, aber auch mit Hilfe modernster wissenschaftlicher Methoden untersucht. Immer angetrieben von der Frage, wie schädliche Umwelteinflüsse den Metall-Legierungen der Orgelpfeifen zu schaffen machen und wie sich ein moderner Korrosionsschutz für die wertvollen Orgelpfeifen entwickeln lässt. „Letztendlich ist es die Synergie von modernster Materialwissenschaft und altehrwürdigem, gediegenem Handwerk im Dienst der Musik, die mich begeistert und auch weitertreibt. Die Orgel hat die höchste Komplexität. Da kommt kein Mikroprozessor und keine Mondrakete ran.“ Sein vierzigjähriges Dienstjubiläum am HZDR feiert der musikalische Physiker am 8. September um 19:30 Uhr - wie könnte es anders sein - mit einer musikalischen Vesper in der Dresdner Hofkirche und am 9. September mit einem wissenschaftlichen Symposium am HZDR. (Bild: Sächsische Staatskanzlei).

Helmholtz Zentrum München: Timeline Photos

Wann und wie viele Kinder ein Mensch bekommt, hängt von vielen Faktoren ab. Einer Studie in ‚Nature Genetics‘ zufolge spielen dabei auch bestimmte Bereiche im Erbgut eine Rolle. An der Arbeit beteiligt sind mehr als 250 Soziologen, Biologen und Genetiker von Institutionen weltweit – auch vom Helmholtz Zentrum München. http://bit.ly/2eQm4Jx


Instagram


Das Wetter am Welttag der Meteorologie

Der internationale Tag des Wetters zeigt sich heute von seiner schönen Seite. Strahlend blauer Himmel und Temperaturen um die 13 Grad Celsius lassen bei Mensch und Tier vielerorts Frühlingsgefühle aufkommen. Wie... Weiter

Wer schweißt, braucht keine Bolzen - und spart Gewicht

CFK-Schweißroboter auf der JEC 2017 in Paris Keine Löcher, keine Nieten, Nägel oder Bolzen - das DLR-Zentrum für Leichtbauproduktionstechnologie (ZLP) stellte letzte Woche auf der JEC World in Paris ein roboterbasiertes Schweißverfahren vor. Mit... Weiter

GPU Hackathon at Jülich Supercomputing Centre

Last week, we hosted the first GPU Hackathon of 2017. It was a super intense week full of programming and discussing. It was great coding fun! The GPU Hackathons[https://www.olcf.ornl.gov/training-event/2017-gpu-hackathons/] (at times also OpenACC Hackathons)... Weiter

Three Jülich ERC Grant Holders Explain their Research

Back in 2007, the European Commission established the European Research Council (ERC) with the aim of encouraging excellent frontier research in Europe. Several scientists from Forschungszentrum Jülich have received ERC... Weiter

Interviews with three Jülich ERC Grant Holders

Back in 2007, the European Commission established the European Research Council (ERC) with the aim of encouraging excellent frontier research in Europe. Several scientists from Forschungszentrum Jülich have received ERC... Weiter

7 Wissenschaftler, 3 + 1 Projekte und unzählige Splinte – oder eine kurze Tour durch die Geophysik

Von Katharina Hochmuth | Nachdem sich vor ein paar Tagen die Arbeitsgruppe mit der größten Mannschaftsstärke vorgestellt hat, möchte ich nun unseren geschätzten Lesern die Gruppe mit der höchsten Frauenquote vorstellen:... Weiter

Augenspiegel 10-17: Lieber Astrophysikerin als Prinzessin

Eine schöne Infografik zur Klimaerwärmung der Arktis gibt es nun unter Creative Commons-Lizenz vom AWI: Die Zeichnung zeigt die Erwärmung der Atmosphäre in verschiedenen Höhen über Spitzbergen über den Verlauf... Weiter

Mein Trip nach Boston

Alissa Aarts hat zunächst als Werksstudentin im Forschungszentrum angefangen. Seit Januar ist sie (im Rahmen einer Elternzeitvertretung) als Mitarbeiterin für die Themen Recruiting und Personalmarketing zuständig. Ihr erster Trip führte... Weiter

Falter des Monats März – Der Zitronenfalter (Gonepteryx rhamni)

Sobald die ersten etwas wärmeren Frühlingstage da sind, flattern auch schon die ersten Zitronenfalter durch Garten, Park und Wald. Die Falter können so zeitig im Jahr unterwegs sein, weil sie,... Weiter

1993 Portabilität Zählt

Nicht nur Datenformate wurden vor vielen Jahren für eine Portable Nutzung konzipiert, eine ähnliche Idee im gleichem Zeitraum 1993 geboren bezieht sich auf Programme. Programme müssen nicht unbedingt auf dem... Weiter



Helmholtz-Newsroom teilen


Helmholtz-Gemeinschaft

Kommunikation und Medien
Anna-Louisa-Karsch-Straße 2
10178 Berlin

Tel. +49 30 206329-0
Fax. +49 30 206329-65

Email: online@helmholtz.de
www.helmholtz.de

Übersicht Social Media-Kanäle

Impressum

Kontakte und Social Media Kanäle der Forschungszentren finden Sie über das Menü im linken Seitenbereich.

Podcasts

RES103 Krebsprävention

Rauchen tötet jeden zweiten... -> Podcast hören

RES102 Kurz zu E-Zigaretten

Können E-Zigaretten helfen, beim... -> Podcast hören

RES099 Nachwachsende Nervenzellen

Magdalena Götz ist Direktorin... -> Podcast hören


Netzwerk für Neutrinoforschung und Sensoren

Teilchenphysiker des KIT, der Universität Heidelberg sowie nationale und internationale Partner verstärken ihre Zusammenarbeit, um mehr über die Bausteine des Universums zu erfahren

KIT in neun Fächern unter den Top 100 der Welt

QS World University Rankings by Subject 2017 – KIT stark in “Natural Sciences” und “Engineering & Technology”

Impfung gegen Leberinfektionen

HZI-Forscher steigern die Effektivität von Impfungen gegen Viren, die sich in der Leber einnisten. Das Hepatitis C-Virus infiziert – wie auch einige andere Viren – gezielt die Leber und kann dort eine lebensbedrohliche chronische Infektion verursachen. Obwohl das Virus bereits 1989 entdeckt wurde, ist es bislang nicht gelungen, eine wirksame Impfung dagegen zu entwickeln. Eine der Ursachen dafür ist, dass...